VISIONINNENLEBENLEISTUNGENKUNDENINFO

01. - 17. Juni 2018

Die altonale feiert ihren runden Geburtstag mit einem vielseitigen und ausgefallenen Programm: Zum 20. Geburtstag präsentiert das Kulturfestival über 2.000 KünstlerInnen und mehr als 200 Veranstaltungen an verschiedenen Spielstätten in Altonas Straßen und Räumen. Das Festival begeistert seine BesucherInnen mit Veranstaltungen aus den Sparten Musik, Film, Theater, Tanz, Literatur, Fotografie oder bildender Kunst – besonders ist in diesem Jahr, dass jeder dabei bezahlen darf, was er oder sie kann und möchte.

Das Herz der altonale stellt auch in diesem Jahr das Festivalzentrum in dem Park vorm Altonaer Rathaus auf dem Platz der Republik dar. Als zentraler Begegnungsort dient das Festivalzentrum als Treffpunkt und Forum für BesucherInnen, OrganisatorInnen und KünstlerInnen. Ein umfangreiches kulturelles und kulinarisches Programm lädt Interessierte dabei zum Erholen, Verharren und Genießen ein. Das Festivalzentrum wird auch nach dem Ende der altonale weiter bestehen, denn erst am 15. Juli findet sein Abbau statt.

Den Startschuss gibt das Internationale Festival der Straßenkünste STAMP vom 01. - 03. Juni und verwandelt Altonas Straßen, Plätze und Parks in urbane Bühnen für Theater, Zirkus und Musik. Auch in diesem Jahr ist die STAMP Parade wieder ein absolutes Highlight... Den Abschluss der altonale bildet wieder das beliebte Straßenfest, das BesucherInnen an zahlreichen Bühnen und Ständen feiern lässt. Während des gesamten Festivals wird ein riesiges Spektrum an Lesungen, Konzerten, Rundgängen, Tanzperformances, Ausstellungen, Theaterstücken und Workshops geboten, sodass den BesucherInnen gar nicht langweilig werden kann. Um den Überblick zu bewahrend, lohnt sich der Blick ins Programm.

Das Motto der diesjährigen altonale ist der vielschichtig zu deutende Begriff „Grenzen“, über den beispielsweise im altonale Salon am 10. Juni nachgedacht und gesprochen wird. Ebenfalls zum Thema der Grenzen – genauer der Grenzorte – zeigt die israelische Fotografin Dana Arieli im Altonaer Rathaus eine Ausstellung, in der die Orte und Architektur totalitärer Kultur abgebildet werden.

CultPromotion ist Gesellschafter der altonale und übernimmt für das Kulturfestival die Produktion und Distribution der verschiedenen Festivalpublikationen.

Greatest Hits Festival für zeitgenössische Musik

Auf Kampnagel und in der Elbphilharmonie mehr

Festival

Das Programm des Int. Sommerfestivals auf Kampnagel 2016 mehr

Schöner wohnen in Altona?

Bis zum 24.06.2019 im Altonaer Museum mehr

Hamburger Kammerspiele

Das neue Programm für September und Oktober mehr

Anton Corbijn - the Living and the Dead

Bis Januar im Bucerius Kunst Forum mehr

Mo&Friese KinderKurzFilmFestival

Das Festival feiert 20. Geburtstag mehr

Kontakt

Hamburg:
T 040 38 03 76 30

Berlin:
T 030 49 80 48 30

info@cultpromotion.com

Anfahrt