Film

Ab 19. Dezember im Kino

Adam

ABATON KINO

"Adam" ist junges marokkanisches Kino über Frauensolidarität und den täglichen Überlebenskampf im Casablanca der Gegenwart.

Tickets

Tickets gibt es auf der Website des Abaton Kinos. Zurzeit gilt für alle Vorstellungen die 2G-Regel.

Zum Ticket

Bereits 2019 feierte „Adam“ im Rahmen der Internationalen Filmfestspiele von Cannes in der Sektion Un Certain Regard seine Weltpremiere, mit einiger Verspätung kommt der Film der marokkanischen Regisseurin Maryam Touzani nun in die deutschen Kinos: Im Mittelpunkt steht Abla, die mit ihrer achtjährigen Tochter Warda in Casablanca lebt. Als eines Tages die schwangere Samia vor ihrer Tür steht und um Hilfe bittet, lässt Abla, ohnehin schon überfordert von ihrer Doppelbelastung als alleinerziehende Mutter und berufstätige Frau, sie zunächst nicht herein. Doch Warda ist sofort begeistert von Samia – und überredet ihre Mutter, Samia ein Obdach zu bieten. Die stellt sich kurz darauf als großes Backtalent heraus, und die beiden Frauen freunden sich langsam an. Doch wie soll es weitergehen, sobald Samias Kind einmal geboren ist..?

„Adam“, ein kammerspielartiger Film über weibliche Solidarität und das Leben im Marokko der Gegenwart, ist ab 19. Dezember im Abaton Kino zu sehen. Zurzeit finden alle Vorstellungen unter 2G-Bedingungen statt.
 

Adam (offizieller deutscher Trailer)

Unsere Empfehlung für Dich