Film

Premiere am 15. August 2021

Born for Korn

ABATON KINO

Mit jedem Generationswechsel halbiert sich die Zahl der familiengeführten Bauernhöfe in Deutschland. Jedes Jahr werden mehr eigenständige Höfe von großen landwirtschaftlichen Betrieben aufgekauft, und so stellt sich heute die Frage: Kann ein Bauernhof überhaupt noch eine Familie ernähren?

Tickets

Sonntag, 15. August 2021, 11 Uhr

Zum Ticket

Der Film »Born for Korn« porträtiert den Hof der Familie Sierck in Schleswig-Holstein. Dieser ist einer der wenigen kleinen Betriebe, die noch nicht von der großen landwirtschaftlichen Industrie geschluckt wurden. Vater Jörn Sierck ist Landwirt und Milchviehhalter in der fünften Generation. Gemeinsam mit seiner Frau Gunda setzt er sich bewusst damit auseinander, wie ihr Hof in Zukunft aufgestellt sein muss, um auch die sechste Generation der Familie ernähren zu können.

Der Dokumentarfilm von Elmar Szücs zeigt ein positives Beispiel bäuerlicher Landwirtschaft im Kontrast zur industrialisierten Agrarwirtschaft. In der Matinee am 15. August um 11 Uhr im Abaton Kino sind die Filmemacher und Protagonisten des Films zu Gast.

Born for Korn - Trailer

Unsere Empfehlung für Dich