Stadtkultur

28. und 29. Januar 2022

Catherine Hoffmann: Cyst-er Act.

KAMPNAGEL

Am 28. und 29. Januar können sich Zuschauer*innen auf ein ehrliches und emotionales Musical der besonderen Art freuen. Die Regisseurin Catherine Hoffmann lädt Theater- und Performancebegeisterte dazu ein, sich auf witzige, aber auch informative Art und Weise auf das Musical "Cyst-er Act" einzulassen.

Tickets

Tickets gibt es ab 15 Euro auf der Website des Veranstalters zu erwerben. Für das Event gilt das 2G+ Prinzip.

Zum Ticket

Mit ihrer Performance „Cyst-er Act“ wollen die Regisseurin Catherine Hoffmann und die zwei Performerinnen Sarah Jane Grimshaw und Amanda Radix den Nerv der Zeit treffen. Es geht in ihrem Stück unter anderem um das Kranksein, um Sexualität und um die Selbstbestimmtheit der Frau.

Mithilfe ihrer persönlichen Geschichte, die im Jahr 2017 eine überraschende Wendung nahm, möchte Hoffmann über Dinge sprechen, die wohl sonst eher im Hintergrund stehen. Durch ihre Erfahrung des Krankseins, da ihr aufgrund einer massiven Zyste in ihrem Körper weibliche Geschlechtsorgane entfernt werden mussten, stellte sie sich Fragen, die sie in ihrem Werk aufarbeitet. Die Zuschauer*innen können auf ehrliche Dialoge über das Altern, die Sexualität, (Re-)Produktion oder Krankheiten gespannt sein. In Form eines Musicals inszeniert und in Anlehnung an das allseits bekannte Musical „Sister Act“ wird trotz der ernsten Themen nicht mit Musik und Tanzeinlagen gespart. Das Stück findet am 28. und 29. Januar um jeweils 22 Uhr auf Kampnagel statt. 

Unsere Empfehlung für Dich