Kunst

Eröffnung 21. November 2022, 22. November bis 11. Dezember 2022

Clear River, Calm Sea 河清海晏

HAUPTKIRCHE ST. KATHARINEN

Im Rahmen der diesjährigen China-Time findet die Ausstellung CLEAR RIVER, CALM SEA statt. Die Gruppenausstellung ist ein Projekt der Hippocampus Kulturprojekte UG und wurde von Bettina Freimann kuratiert. Zehn Künstler*innen aus China und Hamburg untersuchen das Verhältnis von Mensch und Natur vor dem Hintergrund der globalen Klimakrise.

Die Ausstellung schafft einen künsterischen Dialog der Perspektiven aus Hamburg und China, welcher auch als Symbol  für die globale Wichtigkeit des Themas gesehen werden können. Denn Umweltschutz und Nachhaltigkeit ist ein global wichtiges Thema, denn weltweit merken viele Menschen immer mehr die Auswirkungen der globalen Klimakrise wie beispielsweise Dürre, Hitze, Überschwemmungen und Erdbeben. Das Thema der Ausstellung CLEAR RIVER, CALM SEA ist leider eine Utopie, bei der die Kräfte der Natur wieder im Einklang sind. Denn die Erde steht immer mehr durch Menschenhand im Ungleichgewicht. Der Titel der Ausstellung geht auf eine chinesische Redewendung zurück, in der es heißt, dass nur "Frieden im Universum herrschen", wenn die "Flüsse klar und die Meere ruhig" sind.

Als meditativer Rundgang durch die Hauptkirche St. Katharinen konzipiert, greift die Ausstellung unterschiedliche Aspekte des Verhältnis Individuum und Natur sowie Gesellschaft auf. Sie soll darauf aufmerksam machen, dass uns Menschen das Gefühl für die Natur immer mehr verloren geht, gerade auch durch die Globalisierung. Außerdem gibt es eine zeitliche Verschiebung zwischen Ursache und Wirkung, was dazu führt, dass die Annahme getroffen wird, das einzelne Individuum hat keinen Einfluss auf die Zukunft des Planeten - ein Trugschluss.

"In Videoarbeiten, Performances, Skulpturen, Soundinstallation, Gemälden und Fotografie entwickeln Li Binyuan (Yongzhou | Beijing), Ma Haijiao ( Hebei | Beijing ), Tong Wenmin ( Chongqing | Chongqing), Xin Liu ( Xinjiang | New York/London), Yao Qingmei (Zhejiang | Wenzhou/Paris), Yi Dai ( Changha | London), Jessica Broscheit (Hamburg),
Corrina Goutos (New York | Hamburg), Swaantje Güntzel (Soerst | Hamburg), und Robin Hinsch (Hamburg) ein poetisches Narrativ, aus dessen Perspektive die ökologische Integrität für den Menschen zur Aufgabe wird."

CHINA-Time, im Rahmen derer die Ausstellung stattfindet, ist eine Austauschplattform die dieses Jahr vom 23. bis 27. November stattfindet, welche das Fokusthema globaler Klimawandel behandelt. Es geht um einen fachlichen, wirtschaftlichen, gesellschaftlichen und politischen Dialog mit China. Die CHINA-Time Hamburg ist eine Initiatiive des Hamburger Senats, die seit 2006 alle zwei Jahre einem breiten Publikum präsentiert wird.

Am 21. November 2022 findet um 19 Uhr im Anschluss an den deutsch-chinesischen Gottesdienst in der Hauptkirche St. Katharinen die Eröffnung der Ausstellung CLEAR RIVER, CALM SEA im Rahmen der diesjährigen CHINA-Time statt. Sie wird dann täglich vom 22. November bis zum 11. Dezember 2022 (ausgenommen Tage mit Konzerten) jeweils von 11 bis 17 Uhr zu besuchen sein. Weitere Programmpunkte im Rahmen der Ausstellung wie beispielsweise Panel Talks, eine Buchvorstellung und die Closing-Veranstaltung sind der Website https://www.clearrivercalmsea.com/ zu entnehmen.

Unsere Empfehlung für Dich