Theater

Premiere am 26. November 2022

Der Kirschgarten

DEUTSCHES SCHAUSPIELHAUS

In einer brüchig werdenden Welt, geht das verloren, was als selbstverständlicher Teil der eigenen Identität angesehen wurde. Die Frage was passiert, wenn sicher geglaubte Konstanten wegfallen, in einer Zeit der Umbrüche und Abbrüche, bei der um Kapital zu gewinnen einst unumstößliche Werte doch fallen.

Tickets

Weitere Infos und alle Termine gibt es hier

Zum Ticket

DER KIRSCHGARTEN ist das letzte von Anton Čechov geschriebene Theaterstück, bevor er starb. Das Stück des russischen Autors ist längst zu einem beliebten Schauspielstück geworden. Die Handlung dreht sich um ein russisches Landgut mit herrenhaus, welches von einem wunderschönen Kirschgarten umgeben ist. Die Gutsbesitzerin Ranjewskaja hat ihr ganzes Geld ausgegeben und große Schulden angehäuft. Sie kehrt aus Frankreich zurück auf den Familiengutshof in Russland. Um das hochverschuldete Familiengut zu retten wird ihr vorgeschlagen, den Kirschgarten abzuholzen, um die Fläche aufzuteilen und kleine Einheiten mit Datschen zu vermieten. Doch sie möchte dies nicht und weigert sich, da sie mit dem Kirschgarten ihre glückliche Kindheit verbindet, weshalb der ganze Gutshof in Gefahr gerät verloren zu gehen und Zwangsversteigert zu werden. Sie hält an dem Vergangenen fest und verliert dadurch alles.

Regisseurin Katie Mitchell nimmt in ihrer Inszenierung von DER KIRSCHGARTEN die Bäume des Kirschgartens als Ausgangspunkt und nimmt somit einen Perspektivwechsel vor. Sie richtet den Blickwinkel auf die Bedrohung des Ökosystems unseres Planeten, da wir unsere Wahrnehmung neu ausrichten müssen. Sie stellt im Stück die Frage, wie es so weit kommen konnte, das die Kirschgartenbesitzer*innen nicht wahrnehmen, dass sie auf fremde Kosten, also auf Kredit leben, weil sie mehr verbrauchen, als sie haben. Selbst wenn sie sich dessen bewusst sind, sind sie doch nicht fähig, etwas dagegen zu unternehmen und grundlegend etwas zu ändern.

DER KIRSCHGARTEN feiert am 26. November 2022 in Deutschen SchauSpielHaus Hamburg seine Premiere und ist dann vorraussichtlich bis zum 18. Februar 2023 zu sehen. Wer nicht genug von DER KIRSCHGARTEN bekommen kann und nach dieser Inszenierung noch eine andere sehen möchte, hat ab dem 16. Dezember 2022 die Chance im Hamburger Puppentheater ebenfalls Čechovs Werk zu erleben.

Unsere Empfehlung für Dich