Theater

20. Dezember 2020 um 19:30 Uhr

fällt aus: Die Nibelungen – allerdings mit anderem Text und auch anderer Melodie

KULTUR AT HOME

„Extreme Emotionen, große Heldentaten und Ströme von Blut sind garantiert, wenn Barbara Bürk und Clemens Sienknecht mit der nächsten Folge ihrer erfolgreichen Radioshow auf Sendung gehen.“ So klingt das Versprechen des Schauspielhauses über die Neuinterpretation der »Nibelungen«, welche am 20. Dezember im LiveStream zu sehen ist!

Regie-Duo Clemens Sienknecht und Barbara Bürk interpretierten ein weiteres Jahrtausendwerk neu und stellten dieses mal die Mythengeschichte um die Nibelungen auf den Kopf. Der Epos einer dramatischen Familiengeschichte rund um den Helden Siegfried und seiner Geliebten Kriemhild. Die Nibelungensage selbst geht in ihrem Ursprung zurück in das Mittelalter und wurde seitdem in zahlreichen Versionen verschieden interpretiert und verbreitet. Nach Friedrich Hebbels Trauerspiel in drei Akten (1850-60) eroberte Regisseur Fritz Lang mit seinem Film die Geschichte der Nibelungensage zunächst für sich. Der in zwei Teilen verpackte Stummfilm-Epos »Die Nibelungen« (1924) schrieb Filmgeschichte und ist nun auch ein Teil der Bühne des deutschen Schauspielhauses.

Ähnlich dem vier Jahre jüngeren Stück »Effi Briest– Allerdings mit anderem Text und auch anderer Melodie« der RegisseurInnen finden wir auf der Bühne eine Gruppe an Charakteren in einem Radiostudio der 1980er Jahre. Die Radioshow widmet sich dann dem Inhalt des klassischen Filmepos »Die Nibelungen« – aber wie der Titel es Theaterstücks vermuten lässt mit anderem Text und auch anderer Melodie. Statt stummer Filmküsse, Drachenkämpfe und nackter männlicher Oberkörper finden sich die Nibelungen auf der Theaterbühne als Sternenkrieger wieder, die unaufhaltsam in ein Loch des Schicksals gezogen werden. Dabei spielen ehrlicher Humor, überzeichnete Emotionen und musikalisches Ausleben immer eine wichtige Rolle in dieser innovativen Radioshow. Am 20. Dezember ist das Ensemble rund um Lina Beckmann, Yorck Dippe, Ute Hannig, Markus John, Friedrich Paravicini, Clemens Sienknecht, Michael Wittenborn und Michael Prelle als Radioteam ab 19:30 Uhr im Livestream zu sehen!

HIER GEHT ES ZUM LIVESTREAM DES SCHAUSPIELHAUSES

Trailer "Die Nibelungen - allerdings mit anderem Text und auch anderer Melodie"

Unsere Empfehlung für Dich