Kunst

Ausstellungsende 9. Januar 2022

Heimaten. Eine Ausstellung und Umfrage.

MUSEUM FÜR KUNST UND GEWERBE

Die Ausstellung Heimaten beschäftigt sich mit den vielschichtigen Bedeutungen von Heimat. Was drückt Heimat für das Individuum aus, wo liegt die eigene Heimat und wer darf an ihr teilhaben? Da es keine universelle Antwort auf diese Fragen geben kann, sind die Besucher*innen der Ausstellungen aufgefordert, die Bedeutung und Verortung der eigenen Heimat selbst zu erforschen.

Tickets

Tickets Kosten 12,00 Euro

Zum Ticket

Heimat lässt sich nicht nur als ein Ort verstehen, vielmehr ist es ein facettenreiches Gebilde, welches das Individuum täglich neu aushandeln und verorten muss. Die Ausstellung bündelt die im Rahmen der Ausstellung gestellten Fragen in sieben zentrale Themen. Jedes der ausgestellten Exponaten soll ein Denkanstoß sein und den Diskurs zum Leben zu erwecken – in Auseinandersetzung mit den gestellten Fragen sind Widersprüche erwünscht, um die unterschiedlichen Wahrnehmungen des Heimatbegriffs zu erforschen.

Mithilfe eines Umfragetools können Besucher*innen per Handy an der zur Ausstellung zugehörigen Umfrage FAQ – Frequently Answered Questions (Häufig beantwortete Fragen) teilnehmen. Die Antworten aus der Umfrage werden anschließend an die Wände projiziert und lässt den oder die Besucher*in somit ein Teil von "Heimaten" werden. Ziel der Ausstellung ist es, den Prozess des konstanten Neuaushandelns mit Exponaten und persönlichen Geschichten abzubilden, um der Komplexität und Widersprüchlichkeit des Themas Raum zu geben.

Am 9. Januar 2022 endet die Ausstellung "Heimaten. Eine Ausstellung und Umfrage" im Museum für Kunst und Gewerbe. Besucher*innen können nun eine der letzten Chancen wahrnehmen, die Ausstellung zu besuchen und ihren individuellen Begriff von Heimat mithilfe der präsentierten Exponate zu erforschen.

Heimaten. Eine Ausstellung und Umfrage

Unsere Empfehlung für Dich