Junge Kultur

Ab dem 11. Dezember 2022

Herr der Diebe

DEUTSCHES SCHAUSPIELHAUS

Das bekannte Jugendbuch HERR DER DIEBE von Cornelia Funke wird in disem Winter auf die Theaterbühne vom Deutschem Schauspielhaus gebracht.

Zwei Jungen droht die Adoption durch ungeliebte Verwandte und nicht nur dass, sie müssen sich womöglich voneinander trennen. Das kommt für beiden Brüder nicht in Frage. Sie fliehen und auf ihrem Weg erreichen sie die Traumstadt ihrer verstorbenen Mutter, Venedig. Hier finden zu Zuflucht bei einer Gruppe junger Diebe. Ihr Anführer der "Herr der Diebe" sichert seiner Gruppe mit riskanten, diebischen Eroberungen das Überleben im Winter von Venedig.

Die beiden Brüder müssen sich aber vorsehen, denn jemand ist ihnen auf der Lauer. Ein Detektiv forscht den Kindern nach und bringt sie damit in Gefahr. Die jungen Diebe erhalten einen Auftrag: Den Flügel eines Löwen auf einer verbotenen Laguneninsel zu finden. Dieser Flügel ist Teil eines magischen Karussels, welches einem alle Wünsche erfüllt. Doch was geschieht wirklich, wenn das Karussell fährt?

Regisseur Markus Bothe inszeniert diese Geschichte die auch soziale Realität und Ungerechtigkeit thematisiert und nicht märchenhaft verschweigt. Cornelia Funkes mehrfach ausgezeichneter Roman über Kinder, die gerne erwachsen sein wollen bzw. so tun, als ob sie es schon sind.

HERR DER DIEBE ist ein Familienstück für Kinder ab 9 Jahren und wird in Kooperation mit der Hochschule für Musik und Theater Hamburg aufgeführt. Ab dem 11. Dezemeber 2022 ist das Theaterstück bis in den Februar 2023 im Deutschen Schauspielhaus zu sehen.

 

Unsere Empfehlung für Dich