Theater

Livestream am 6. Dezember 2020 um 16 Uhr

Ivanov

KULTUR AT HOME

To play or not to play? Das Schauspielhaus antwortet mit einem deutlichen "play" und spielt Anton Čechovs Theaterstück »Ivanov« trotz Lockdown. Das Stück wird als Geistervorstellung im Livestream gezeigt. Am 6. Dezember um 16 Uhr geht es los.

Der Name Ivanov ist in Russland ein verbreiteter Familienname und steht symbolischen für „alle Welt“. In dem gleichnamigen Theaterstück ist Ivanov ein verheirateter Gutsbesitzer und im übertragenden Sinne eben einer, der jeden von uns darstellen könnte. Vor fünf Jahren heiratete er seine Frau Anna, die aus Liebe zu ihm vom Judentum zum Christentum konvertierte und dadurch von ihrer Familie verstoßen wurde. Doch nun ist alles anders: Ivanov gibt zu, sie nicht mehr zu lieben – obwohl Anna mittlerweile schwer erkrankt ist. Seine Liebe und sein Enthusiasmus für die guten Dinge in der Welt scheinen wie verflogen zu sein. Unschlüssig und unglücklich mit sich selbst versucht Ivanov, sich aus seiner Situation zu befreien, und besucht regelmäßig seine Nachbarn, die Lebedevs. Dort trifft er auf die Tochter des Gutsherren namens Sascha, die ihn zwar umschmeichelt, aber auch nicht glücklich macht. Ivanov verliert zunehmend die Orientierung und ihn quälen seine Gedanken und die scheinbare Leere in seinem Leben. Er spiegelt eine Gesellschaft wider, die von Ängsten, Egoismus und Kälte geprägt ist, und versucht sich aus dieser Spirale herauszukämpfen.

Das Stück »Ivanov« entstand im Jahr 1887 und wurde von Čechov ursprünglich als Komödie vorgestellt. Zwei Jahre später wurde es dann von dem Autor in einer überarbeiteten Fassung als Tragödie veröffentlicht – nun ist es seit dem 18. Januar am Deutschen Schauspielhaus. Die hervorragende Besetzung rund um Devid Striesow, Paulina Alpen, Lina Beckmann oder Angelika Richter bringen diesen schweren Stoff mit überzeugender Spielfreude auf die Bühne.

Um auf den aktuellen Lockdown zu reagieren, zeigt das Schauspielhaus »Ivanov« nun als Geistervorstellung im Livestream. Die Teilnahme am Livestream ist für einen kleinen Ticketpreis in Höhe von 6,50€ möglich. Das Stück wird am 6. Dezember um 16 Uhr aufgeführt und gestreamt.

HIER GEHT ES ZUM TICKET UND STREAM VON »IVANOV«

Trailer "Ivanov"