Kunst

27. April bis 15. September 2024

Jakob Lena Knebl & Ashley Hans Scheirl: Passage

SAMMLUNG FALCKENBERG

Das Künstler-Duo JAKOB LENA KNEBL und ASHLEY HANS SCHEIRL gillt mit ihren sinnlichen, ästhetisch stark aufgeladenen Installationen zu den schillerndsten Persönlichkeiten der internationalen Gegenwartskunst. Bei ihren Werken ist nichts so wie es scheint, sie ziehen Besucher*innen in den Bann der von ihnen geschaffenen Welten.

Das österreichische Künstler-Duo schafft mit einem Mix aus Skulptur, Malerei, Design, Inszenierung, Fotografie und Film in den Räumen, in denen sie ausstellen verführerische Welten, die sich zwischen Fetischismus und Humor bewegen und diese beiden auf überraschende Weise miteinander verbinden. Es entstehen begehbare Räume, die sich auf die Kunst- und Designgeschichte beziehen. Sie wollen die Rolle der Geschichte in der Konstruktion der Identität herausarbeiten und sie im zeitgenössischen Kontext einzuordnen. Ihre Werke enthalten Dekonstruktionen und Neuzusammensetzungen von Körpern und fordern damit immer wieder auch die Grenzen des "guten" Geschmacks heraus.

Die Ausstellung in der Sammlung Falckenberg ist eine Kooperation mit dem Palais de Tokyo, wo sie zuvor zu sehen war. Sie wird nun in modifizierter Form in Hamburg zu sehen sein und durch Werke von Studierenden aus der Klasse für Time Based Media von Prof. Angela Bulloch der HFBK und Werken von Studierenden aus der Klasse für Transmediale Kunst von Jakob Lena Knebl der Universität für angewandte Kunst in Wien ergänzt. Außerdem gibt es einige extra vom Künstler-Duo für die Sammlung Falckenberg entwickelte Installationen.

PASSAGE von JAKOB LENA KNEBL und ASHLEY HANS SCHEIRL ist vom 27. April bis zum 15. September 2024 in der Sammlung Falckenberg in Harburg auf allen Etagen des Sammlungsgebäudes zu erleben sein. 

Interview Jakob Lena Knebl & Ashley Hans Scheirl