Stadtkultur

12. Februar 2023 20 Uhr

Kampf der Künste - Queer Poetry Slam

KAMPNAGEL

Nach dem Erfolg des letzen Mals geht der zweite Kampf der Künste Queer Slam an den Start. Auf der Bühne sind Slamer*innen zu erleben, die sich als queer identifizieren, zur LGBTQI+ Community gehören oder sich mit dem Regenbogen wohlfühlen.

Tickets

Die Tickets für Sonntag, den 12.02.23 um 20 Uhr gibt es hier

Zum Ticket

Tickets kosten 19€ im Vorverkauf, an der Abendkasse werden sie 21€ kosten

Ein bunter Abend mit Texten, die so facettenreich sind, wie die Menschen die sie vortragen. Performances voller Gefühl und Style, die zeigen, was queer sein alles sein kann und feiern den Facettenreichtum queerer Communities. Dieser besondere Abend ist anders, auch weil die sonstigen Poetry Slam Regel nicht gelten. Das Singen und Tanzen ist erlaubt und die Poet*innen dürfen wild und wirr sein, aber natürlich auch ganz ruhig und sanft, jede*r nach Gefühl und Wohlfühlen. Moderiert wird der bunte Abend von Christian Ritter, einer Poetry Slam-Gay Icone.

Was gleich bleibt ist, dass das Publikum mit Wertungstafeln und dem Applaus entscheidet, wer Sieger*in des Queer Slams wird. Spontane und Kurzentschlossene aus dem Publikum haben an diesem Abend auch noch die Chance die eigenen Texte auf der Bühne vorzutragen, einfach bei den Verantwortlichen melden.

Der zweite QUEER POETRY SLAM ist ein Slam aus der Kampf der Künste Reihe und findet am 12. Februar 2023 um 20 Uhr auf Kampnagel in der k6 statt.

 

Unsere Empfehlung für Dich