Kunst

11. November 2022 bis 29. Januar 2023

Monets Garten - Ein immersives Ausstellungserlebnis

UNITED SCENE PPSF

Eine 360°-Erlebnisreise durch die Geschichte und Werke des Malers Claude Monet (1840-1926) in einem einzigartigen Ausstellungskonzept mit modernster Multimedia-Technik, die Besucher*innen in Monets Welten eintauchen lässt. Installationen und Projektionen erzeugen gemeinsam mit Musik rauschende Farbwelten und machen die Werke Monets lebendig und für Zuschauer*innen spürbar. Ein Eintauchen und Teilwerden in Monets Garten.

Tickets

Alle Termine und die Tickets gibt es hier

Zum Ticket

Tickets gibt es ab 22€

MONETS GARTEN trägt Claude Monets Traum in ein neues Zeitalter und macht ihn damit unvergesslich, indem eine Symbiose aus seinen großen Werken und der immersiven Multimedia-Erlebnisreise geschaffen wird. Dabei wird versucht Betrachter*innen durch die mulitimediale Illusion der Bilder und Musik in die impressionistische Welt eintauchen zu lassen und sie dadurch real werden zu lassen. Es entsteht eine einzigartige Atmosphäre, indem durch die 3D-Mapping-Projektionssysteme auf dreidimensionale Objekte projiziert werden kann und so Räume und Welten zum darin eintauchen entstehen.

Der weltberühmte französische Impressionist Claude Monet sagte einst: "Die Aufgabe des Künstlers besteht darin, das darzustellen, was sich zwischen dem Objekt und dem Künstler befindet, nämlich die Schönheit der Atmosphäre." Die immersive Ausstellung MONETS GARTEN schafft dies mit ihrem einzigartigen Ausstellungskonzept auf eindrucksvolle Weise. Für Besucher*innen wird durch die moderne Technik die Illusion zur Realität.

In drei unterschiedlichen Räumen werden Monets Geschichte erzählt und Besucher*innen können ganz in seine Welt eintauchen. Jeder Raum ist ein eigenes Highlight und ermöglicht nicht nur einen Einblick in Monets Welt, sondern führt zu neuen Erfahrungen und neuen Sichtweisen auf das Leben, die Arbeit und die Werke Monets.

Der erste Raum ist dem Atelier des Begründers des Impressionismus gewidmet, in dem er seine großen, weltberühmten Werke schaffte. Aber auch seine Erblindung (1922) und die Zerstörung seiner Bilder (1925) werden thematisiert und geben einen Einblick in Monets ereignisreiche Lebens- und Entwicklungsgeschichte. Durch die Ausstellung bekommen die Besucher*innen neue, einzigartige Einblicke in eine andere Perspektive auf Monets Gemälde, sowie auf seine Wahrnehmung, Techniken und die Wege der Konzeption seiner Kunst. Dabei werden Monets zentrale Themen wie Licht, Schatten, Wind und das Element Wasser als Reflexionsfläche perfekt aufgegriffen und durch modernste Technik in das Gesamtkonzept eingewoben.

Der zweite Raum ist Monets Garten gewidmet. Die weltberühmte Gartenlandschaft in Giverny in der Normandie wird im gesamten Raum in lebendigen und organischen Farbpartikeln erschaffen und lässt reale und digitale Wahrnehmnung miteinander verschmilzen, sodass das Gefühl entsteht in dem Garten Monets zu sein und lädt zum Verweilen ein. Die Projektionen sind interaktiv und verändern sich, was zugleich physisch und poetisch ist.

Der dritte und letzte Raum ist ein Showroom in dem viele berühmte Bilder Monets wie beispielsweise "Das Kap von la Héve bei Ebbe", "Die Dame im grünen Kleid" und "Das Altelierboot" zu erleben sind und zum Abtauchen einladen. Zum krönenden Abschluss werden die Seerosenbilder, welche den Höhepunkt von Monets Karriere bilden, präsentiert, indem der gesamte Raum zu einem Seerosenteich wird. Ganz im Sinne Monets entsteht so die Illusion eines endlosen Ganzen, sodass Besucher*innen ganz in Licht und Ton versinken, so ein Teil des Ganzen werden und mit dem Kunstwerk interagieren können.

MONETS GARTEN trägt die Kunst Monets in ein neues Zeitalter und ist ab dem 11. November 2022 in Hamburg in den United Studios in der Gaußstraße zu erleben. Die Ausstellung ist Montags bis Sonntags von 10 bis 21 Uhr geöffnet (abweichende Öffnungszeiten während der Feiertage).

Monets Garten – Ein immersives Ausstellungserlebnis | Berlin, Mülheim, Wien, Hamburg, Stuttgart

Unsere Empfehlung für Dich