Junge Kultur

Musikalische Lesung mit Live-Zeichnen am 30. Oktober 2021

Saša Stanišić und Günther Jakobs: Panda-Pand – Wie die Pandas mal Musik zum Frühstück hatten

KINDERBUCHHAUS IM ALTONAER MUSEUM

Der Name Saša Stanišić ist den meisten Literaturinteressierten spätestens seit seinem 2019 erschienenen Roman »Herkunft« ein Begriff. Dass er auch Kinderbücher schreibt, dürfte vielen jedoch noch neu sein. Eines davon, »Panda-Pand – Wie die Pandas mal Musik zum Frühstück hatten« präsentiert er Ende Oktober gemeinsam mit dem Illustrator Günther Jakobs.

Tickets

Anmeldung per Mail, 5€ pro Kind

Zum Ticket

Pandabär Nicht-Peter knabbert beim Frühstück genüsslich an einem Bambusrohr – und hat die beste Panda-Idee aller Zeiten! Er pustet kräftig in sein Lieblingsessen. Was kommt heraus? Erst ein Ton, dann zwei und schließlich die schönste Melodie der Welt.

Aber so ganz allein macht das Musizieren keinen Spaß. Also startet er mit seinen Freunden eine Panda-Pand. Damit ist die Langeweile-Pandamie vergessen. Und der Konzerttermin steht. Die Frage ist nur: So viele Pandas mit Bambusflöten, ob das gutgehen kann? Die riechen doch so lecker…

»Panda-Pand – Wie die Pandas mal Musik zum Frühstück hatten« ist eine nachdenkliche und tierisch komische Vorlesegeschichte von Saša Stanišić mit herrlich schrägen Bildern aus der Feder von Günther Jakobs. Und genauso komisch und schräg wie das Buch wird auch die Lesung mit Live-Zeichnen und Musik.

Die musikalische Lesung mit Saša Stanišić und Günther Jakobs findet am Samstag, den 30. Oktober, von 14 bis 15 Uhr im Kinderbuchhaus im Altonaer Museum statt.
Geeignet für Kinder ab 5 Jahren.
Eine schriftliche Anmeldung per Mail ist erforderlich.

Interview mit Autor Saša Stanišić zu seinem neuen Hörbuch »Panda-Pand«

Unsere Empfehlung für Dich