Kunst

Vom 17. September bis 10. Dezember 2022

The beauty of temporality

PURE PHOTOGRAPHY & GALERIE FÜR KUNST, MEDIEN UND DESIGN

Die Ausstellung THE BEAUTY OF TEMPORALITY zeigt die Schönheit der Vergänglichkeit. Die Schönheit der Vergänglichkeit eingefangen in einem Shooting im Juli in einer Raffinerie von der Fotografin Heike Baltruweit aus der Serie "Industrial beauties". Aber auch "Schönheiten" wo man sie nicht erwartet in der Serie "Schrecken der Küsten" von Manfred Schulze-Alex.

Heike Baltruweit fängt mit ihren Fotografien für ihre Serie "Industrial beauties" vergängliche Motive ein, die in dieser Ausstellung gezeigt werden. In einem fünfstündigen Fotoshooting hat sie die Schönheit der Raffinerie mit der Kamera eingefangen, zeigt die Verwitterung der Tanks und dynamische Strukturen. Die Austellung besteht aus völlig unbearbeiteten Ausschnitten der Fotografien, die dadurch wie gemalt wirken.

Der Hamburger Fotograf Manfred Schulze-Alex fotografiert seit 2015 für seine Serie "Schrecken der Küste", welche die Vermüllung der Meere thematisiert. Beispielsweise angespülte PET-Flaschen, die als "Schönheiten" in der Landschaft, im warmen Licht der Sonne inszeniert werden und dabei den freien Blick auf die Landschaft versperren. Eine ungewöhnliche Sichtweise, die mit der herkömmlichen Landschaftsfotografie bricht. Ein Blickwinkel, der zum nach- und umdenken anregen soll.

Spannende Momente der Schönheit mit der Kamera eingefangen von Heike Baltruweit und Manfred Schulze-Alex in einer faszinierenden Ausstellung in der Pure Photography & Galerie für Kunst Medien und Design, welche vom 17. September bis zum 10. Dezember 2022 Mittwochs bis Samstags 13 bis 18 Uhr zu bestaunen ist. Die Ausstellungseröffnung findet am Samstag den 17. September von 16 bis 21 Uhr statt und um 17:30 Uhr ist ein Artist Talk geplant, an dem Peder W. Strux die Künstler vorstellt.

Unsere Empfehlung für Dich