Film

Ab 9. Dezember im Kino

West Side Story

CINEMAXX

Eigentlich ist Steven Spielbergs erstes Musical längst überfällig. Jetzt ist es da: eine Neuauflage des Klassikers von 1961!

Tickets

Tickets gibt es auf der Website des Cinemaxx. Alle Vorführungen finden unter 2G-Bedingungen statt.

Zum Ticket

Schon vor Jahrzehnten hat Steven Spielberg öffentlich davon geträumt, ein Musical zu drehen – jetzt ist es passiert. Mit „West Side Story“ hat er das gleichnamige Musical von Leonard Bernstein, Arthur Laurents und dem kürzlich verstorbenen Stephen Sondheim zum zweiten Mal verfilmt, in dem Jahr, in dem die zum Klassiker gewordene Version von Robert Wise ihren 60. Geburtstag feiert. Auch Spielbergs farben- und temporeiche Variante erzählt eine in der New Yorker Westside der 1950er-Jahre angesiedelte „Romeo & Julia“-Variante, die auch Themen wie Rassismus und soziale Ungleichheit behandelt: Zwei verfeindete Gangs – die einheimischen Jets und die puertoricanischen Sharks – liefern sich seit Langem einen erbitterten Bandenkrieg. Dennoch verliebt sich der frühere Jets-Anführer Tony (Ansel Elgort) in Maria (Rachel Zegler), die Schwester des Sharks-Anführers Bernardo – die Romanze führt nicht gerade zu einer Entspannung der Situation …

Steven Spielbergs Musicalverfilmung startet am 9. Dezember 2021 in den Kinos. Zurzeit finden alle Filmvorführungen unter 2G-Bedingungen statt.

Übrigens: Wer vorher noch einmal die Erstverfilmung mit Natalie Wood und Richard Beymer auffrischen will, hat am 15., 19. und 25. Dezember im Metropolis Kino die Gelegenheit dazu.

West Side Story | Offizieller Trailer

Unsere Empfehlung für Dich