Junge Kultur

Ab dem 22. Oktober 2021

Wunderkammer

ALTONAER MUSEUM

Der Kinderolymp im Altonaer Museum hat es sich auf die Fahnen geschrieben, auch seine kleinen Besucher entsprechend ihres Entwicklungsstandes abzuholen und spielerische Elemente in den Mittelpunkt der Ausstellungskonzeption zu stellen. Ganz neu lädt dort ab Oktober die Wunderkammer zum Staunen, Sammeln und Spielen ein.

Ab dem 22. Oktober gibt es im obersten Stockwerk des Altonaer Museums eine neue Ausstellung für Kinder ab dem Lesealter: Die Wunderkammer. Sie ist eine Schatztruhe, in der sich viele wundersame und auch alltägliche Dinge entdecken lassen. In offenen Regalen können vielerlei rätselhafte Gegenstände angefasst, bestaunt, sortiert und zu neuen Ausstellungen zusammengestellt werden. So entwickeln sich immer wieder überraschende Zusammenhänge oder Vorstellungen und, wer weiß, vielleicht wunderbarer Blödsinn. Das Wundern und das Staunen sind der Ursprung jedes philosophischen Denkens – und das ist nur Aufräumen im Kopf. So kann man spielerisch die Welt hinterfragen und Ordnungen schöpfen – seine eigenen Ordnungen.
Außerdem gibt es in der Wunderkammer viel Platz zum Malen, Schreiben und Experimentieren – und eine Ecke zum Lesen.

Das Altonaer Museum ist montags sowie mittwochs bis freitags von 10 bis 17 Uhr geöffnet, am Wochenende von 10 bis 18 Uhr. Für die Wunderkammer braucht es keine gesonderten Tickets. Der Eintritt für Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren ist kostenfrei.

Trickfilme auf dem Kinderolymp

Unsere Empfehlung für Dich