Film

14. Januar 2020

Cunningham

ZEISE KINO

Der Dokumentarfilm Cunningham beschäftigt sich unter der Regie von Alla Kovgan auf visuell außergewöhnliche Art und Weise mit der Geschichte des titelgebenden Choreografen und Tänzers Merce Cunningham. Nach dem Kinostart im Dezember gibt es nun noch einmal die Möglichkeit den Tanzfilm im Zeise Kino zu sehen

Tickets

Cunningham im Zeise Kino - 14.01.2020, 16:30 Uhr

Zum Ticket

Mehr als Kino: Eine Dokumentation über den Choreografen Merce Cunningham mit wunderschönen Tanzsszenen

Der dokumentarische Tanzfilm erzählt den künstlerischen Werdegang des 2009 verstorbenen Choreografen Merce Cunningham zwischen 1944 und 1972. Eine Zeit, die für ihn durch den ständigen Kampf um Anerkennung und Akzeptanz sowie auch mutigen Entdeckungsdrang und künstlerischer Risikobereitschaft geprägt war. Der für lange Zeit mittellose Künstler schaffte schließlich den Durchbruch zu einem der visionärsten Choreografen seiner Zeit und beeinflusst noch heute Tänzer weltweit.

Das Storytelling im Film geschieht nicht mit einer klassischen dramaturgischen Handlung: Mithilfe der letzten Generation der Merce-Cunningham-Dance-Company nimmt die Regisseurin den Zuschauer mit auf eine ausdrucksstarke Reise in die künstlerische Welt des Tänzers und seiner bedeutendsten Werke. Noch einmal lässt Kovgan Cunningham und seine bedeutendsten Werke aufleben. Besonders intensiv wird diese filmische Aufbereitung seines Schaffens durch technische Ergänzungen wie das Erschaffen komplexer Kulissen und den Einsatz moderner 3D-Technik.

Trailer: Cunningham

Unsere Empfehlung für Dich