Kunst

Bis zum 13. September verlängert

David Hockney – Die Tate zu Gast

BUCERIUS KUNST FORUM

Es geht wieder los im Bucerius Kunstforum: Das Bucerius Kunst Forum zeigt bis zum 13. September 2020 zahlreiche Werke von David Hockney, einem der einflussreichsten Künstler der Gegenwart.

Der britische Künstler David Hockney (geb. 1937) ist Maler, Zeichner und Grafiker. Bekannt ist er für seine Bilder in kräftigen Farben, die eindrucksvoll Menschen und Landschaften darstellen.

Die Ausstellung im Bucerius Kunst Forum ist retrospektiv angelegt und präsentiert die Vielfalt seiner künstlerischen Arbeit. Auf der Suche nach neuen Formen sich auszudrücken, Perspektiven aufzuzeigen und seine eigene Wahrnehmung sowie die Realität darzustellen, schuf Hockney ein vielseitiges Werk. Dabei liegt der Schwerpunkt der Ausstellung auf seinen Porträts und Aktdarstellungen, die zeigen wie einfühlsam er zwischenmenschliche Beziehungen darstellt.

Die Schau entstand in Zusammenarbeit mit der Tate und zeigt rund 100 Werke, darunter einige der Hauptwerke wie »The First Marriage (A Marriage of Styles I)«, »Mr. And Mrs Clark and Percy« oder »My Parents«, die erstmals in Deutschland zu sehen sind.

Unsere Empfehlung für Dich