Theater

Jederzeit auf YouTube

Die Dreigroschenoper im St. Pauli Theater

KULTUR AT HOME

Wer gerade den Theaterbesuch vermisst, kann sich trotz allem über zahlreiche Mitschnitte von Aufführungen freuen. Zum Beispiel stellt das St. Pauli Theater eine vollständige Aufzeichnung der »Dreigroschenoper« aus dem Jahr 2004 zur Verfügung – tolle Unterhaltung mit großartiger Besetzung.

Im Stück geht es um den Kampf zwischen zwei zwielichtigen Geschäftsleuten: Auf der einen Seite Peachum, dem Anführer der Londoner Bettelmafia, der seine Untergebenen erpresst, ihm gegenüber steht MacHeath, einem gefürchteten Verbrecher. MacHeath, genannt Mackie Messer, heiratet die Tochter des Bettlerkönigs – der will ihn dafür aus Rache bei der Polizei anschwärzen. Ein Versteckspiel durch die dunkelsten Etablissements des berüchtigten Londoner Stadtteils Soho beginnt.

»Die Dreigroschenoper« von Berthold Brecht ist über Nacht eine der erfolgreichsten deutschen Theateraufführungen geworden: 1928 im Theater am Schiffbauerdamm in Berlin uraufgeführt hat »Die Dreigroschenoper« Musikstücke wie das »Moritat von Mackie Messer« zu Welthits gemacht.  In der gefeierten Inszenierung des St. Pauli Theaters treten große Schauspieler wie Ulrich Tukur, Stefanie Stappenbeck, Eva Mattes und Christian Redl auf die Bühne. Unter der Regie von Ulrich Waller haben sie »Die Dreigroschenoper« des St. Pauli Theaters zum Dauerbrenner werden lassen, der im Winter 2020 neu inszeniert werden soll.

Dreigroschenoper St Pauli Theater Hamburg 2004

Unsere Empfehlung für Dich