Musik

Jederzeit online verfügbar

Elbphilharmonie at Home: Ensemble Resonanz

KULTUR AT HOME

Als Residenzorchester des Kleinen Saals der Elbphilharmonie hat sich das Ensemble Resonanz im April 2020 nicht die Gelegenheit nehmen lassen, in Kleinstbesetzung zwei Streichquartette vor leeren Rängen zu spielen. Das Ergebnis ist im Rahmen des Sonderspielplans #ElphiAtHome als Stream zu sehen.

Bryce Dessner ist besonders als Gitarrist der amerikanischen Indie-Rock Band »The National« bekannt, doch auch als Komponist für international renommierte Institutionen macht sich der Musiker und Allrounder einen Namen. Im April spielte das Ensemble Resonanz mit »Aheym« und »Tenebre« zwei Streichquartette von Bryce Dessner die zwischen wuchtiger Kraft und leichten Klängen pendeln. Zwei Stücke, die perfekt zur außerordentlichen Qualität und dynamischen Spielfreude der Streicher des Ensemble Resonanz passen – einem der führenden Kammerorchester weltweit.

Die Beschränkungen zur Eindämmung der Corona-Pandemie wurden im Frühling 2020 sehr plötzlich real und trafen die Kulturlandschaft der Stadt hart: Bis auf weiteres hieß es, dass keine Konzerte vor Publikum gespielt werden dürfen. Die Elbphilharmonie reagierte proaktiv und stellte ein digitales Konzertprogramm auf die Beine, indem sie lokale KünstlerInnen in Kleinstbesetzungen ohne Publikum auftreten ließ. Den Stream des Geisterkonzertes vom April dieses Jahres gibt es immer noch auf YouTube – der erneute Lockdown ist wieder eine willkommene Gelegenheit, sich mit Aufzeichnungen von Live-Konzerten zu unterhalten.

Elbphilharmonie at Home | Ensemble Resonanz

Unsere Empfehlung für Dich