Kunst

Jederzeit

HALLE4. Das Magazin der Deichtorhallen Hamburg

KULTUR AT HOME

Geschlossene Museen und Kunsthäuser verweisen zunehmend auf ihre digitalen Sammlungen und Online-Magazine – so auch die Hamburger Deichtorhallen. In der »HALLE4« werden Hintergründe, Stories und Interviews zu den Ausstellungen in den Deichtorhallen gezeigt.

Die HALLE4 bildet neben den drei Ausstellungshallen – der Halle für aktuelle Kunst, dem Haus der Photographie und der Sammlung Falckenberg in Hamburg Harburg die vierte Halle der Deichtorhallen. Die Idee ist, die Menschen in die Diskurse, Geschichten und Debatten rund um die Ausstellungen einzubeziehen und vertiefende Hintergrundinformationen bereitzustellen. Beispielsweise sind Interviews mit Kunstschaffenden und Kuratoren, Kolumnen sowie Ausblicke in die Zukunft der Fotografie Bestandteile des Online Magazins.

Der Zukunft der Fotografie widmet sich die Vertiefung #PHOTOGRAPHY2050, in der Fotografen, Künstler und Autoren zu Bild und Wort kommen und dabei neue Perspektiven des Mediums ansprechen. Es werden die Fragen gestellt: Wo wird es mit der Fotografie hingehen? Wie sieht das Foto der Zukunft aus? In der HALLE4 erhalten neben zahlreichen freien Autoren aus der Kultur- und Kunstszene auch akademische Verfasser und Journalisten das Wort.

HIER GEHT ES IN DIE HALLE4

Keep out: Die Deichtorhallen sind geschlossen. Die HALLE4 ist offen (Installation von Mark Dion in der Sammlung Falckenberg. © Henning Rogge / Deichtorhallen Hamburg)