Theater

Letzte Aufführung im Rahmen des Sommerfestivals am 30. August 2020

Internationales Sommerfestival 2020: Ligna - Ulysses 2.0

SPIELHAUS IM LOHMÜHLENPARK

Ein besonderes Highlight, das das »Internationale Sommerfestival 2020« auf Kampnagel diesen Sommer zu bieten hat, ist »Ulysses 2.0« von Ligna. Als einstündiger Audiowalk konzipiert, begibt man sich auf einen Spaziergang durch den öffentlichen Raum und gerät in eine abenteuerliche Irrfahrt der gesamten Menschheit.

Startpunkt ist das Spielhaus im Lohmühlenpark – ein ganz gewöhnlicher Ort mitten in St. Georg und doch wird man hier einfach mal zu Odysseus. Von dort aus begibt man sich ohne Karte, ohne Kompass sowie ohne Schiff und Besatzung auf Reisen. Stattdessen ist man mit einem Programm namens »Ulysses 2.0« bepackt, das den Weg weisen soll. Das Besondere dabei ist, dass »Ulysses 2.0« jedoch mehr dem Zufall als einer genauen Ortsbestimmung folgt und aufgrund dessen der Weg zu einem Spaziergang der Abweichung und des Zufälligen wird. 

Ziel ist es, vom Weg abzukommen und dem Unbekannten zu begegnen. Die individuelle Geschichtsschreibung hat so also jede Teilnehmerin und jeder Teilnehmer selbst in der Hand oder besser gesagt in den Füßen durch das Zurücklegen des Weges. Was sind die Mythen im Zeitalter des Anthropozäns? Lassen sich wie damals noch Erde und Himmel bewegen? Ist ein Schiffbruch unvermeidlich? Die Arbeit der Hamburger Performancegruppe Ligna beschäftigt sich mit den Zusammenhängen von Klima- und Corona-Krise sowie mit neuen Möglichkeiten, die uns nach der Zwangspause erwarten können.

Vom 12. bis zum 30. August kann sich das Publikum jeweils zwischen 18:00 und 21:00 einzeln auf den einstündigen Spaziergang begeben, der am Spielhaus im Lohmühlenpark mit der Ausgabe der Kopfhörer und Geräte startet. Tickets hierfür sind online für 18 Euro oder zum ermäßigten Preis von 12 Euro zu kaufen. 

Ulysses 2.0 - ein Audiowalk (Foto: Anja Beutler)

Unsere Empfehlung für Dich