Stadtkultur

8. Februar 2020

Lange Nacht der Weltreligionen 2020

THALIA THEATER

»Nach uns die Sintflut? Religionen und Klimawandel« - unter diesem Thema findet am 8. Februar die Lange Nacht der Weltreligionen im Thalia Theater statt. Ein Abend voller Lesungen, Vorträge, Gesprächsrunden, Film, Musik und Theateraufführungen.

Tickets

»Nach uns die Sintflut? Religionen und Klimawandel«

Zum Ticket

Die Lange Nacht der Weltreligionen findet am 8. Februar 2020 ab 18:30 Uhr im Thalia Theater statt.

Wenn zurzeit über das Klima gesprochen wird, werden viele religiöse Begriffe benutzt: Es ist von Klimasündern, Sintfluten oder auch Apokalypsen die Rede. Auch wenn der Diskurs aufgrund von wissenschaftlichen Erkenntnissen geführt werden sollte, sind religiöse Kontexte immer wieder Thema im Diskurs. Für viele Menschen bekommt man von den Religionen jedoch ambivalente Antworten, wenn man über Erklärungen für den Klimawandel oder Deutungen von Katastrophen spricht. Doch vielleicht liegt die Stärke der Glaubensgemeinschaften darin, Individuen oder die Gesellschaft dabei zu unterstützen, wissenschaftliche Erkenntnisse in menschliches Handeln umzusetzen?

Diese und viele weitere Fragen zum Zusammenhang zwischen Religionen und dem Klimawandel widmen sich ein Vortrag des Philosophen und Autors Prof. Dr. Byung-Chul Han sowie eine szenische Lesung. In den beiden großen Gesprächsrunden sitzen sich dann Polarforscher, Soziologen, Journalisten, Biologen, Klimaaktivisten und Kirchenvertreter gegenüber. Die Lange Nach der Weltreligionen 2020 findet in Kooperation mit der Akademie der Weltreligion der Universität Hamburg statt.

Lange Nacht der Weltreligionen 2020 - Klima

Unsere Empfehlung für Dich