Film

Der Gewinner »Bester Dokumentarfilm« bei den Oscars 2021: Jederzeit online verfügbar

My Octopus Teacher

KULTUR AT HOME

Tierfilmer und Taucher Craig Foster schließt eine ungewöhnliche Freundschaft mit einem Oktopus-Weibchen. Über den Zeitraum eines Jahres taucht er täglich im südafrikanischen Seetangwald, lernt von dem Wildtier und dadurch auch über sich selbst. Die Dokumentation ist jederzeit auf Netflix verfügbar.

2010 erlitt Craig Forster einen Zusammenbruch. Nachdem er lange Zeit um die Welt reiste, Wildtiere beobachtete und filmte, fühlte er sich schließlich ausgebrannt und von der Natur entfremdet. Dieser Burnout legte jedoch den Grundstein für die spezielle Annäherung zwischen Mensch und Tier, denn Foster beschloss als besondere Art der Therapie jeden Tag im Meer schnorcheln zu gehen. Auf seinen Streifzügen am südafrikanischen Kap trifft er eines Tages auf das neugierige Oktopus-Weibchen und gewinnt nach monatelangen Bemühungen dessen Vertrauen. 

Die Dokumentation von Pippa Ehrlich und James Reed ermöglicht Einblicke in die einzigartige Beziehung zwischen Mensch und Oktopus, stellt die bemerkenswerte Intelligenz dieser unterschätzten Tiere heraus und zeigt wie Craig Foster mit dessen Hilfe seinen Weg zurück zur Natur findet. Bei der 93. Oscarverleihung am 25. April 2021 wurde der Dokumentarfilm »My Octopus Teacher« (auf Deutsch: »Mein Lehrer, der Krake«) verdientermaßen mit einem Oscar als beste Dokumentation in Spielfilmlänge ausgezeichnet. Zu sehen ist »My Octopus Teacher« jederzeit auf Netflix.

My Octopus Teacher - Official Trailer

Unsere Empfehlung für Dich