Theater

Verfügbar bis zum 27. Juli in der 3sat-Mediathek

Persona im Deutschen Theater

KULTUR AT HOME

Im Rahmen der Reihe »Starke Stücke« zeigt 3sat einen Rückblick auf das Theatertreffen 2019. Im Fokus ist der Klassiker »Persona« von Ingmar Bergmann als Koproduktion vom Deutschen Theater und dem Stadttheater Malmö.

Elisabeth Vogler ist Ehefrau, Mutter und Schauspielerin. Während eines Auftritts beschließt sie, nicht mehr zu sprechen und wird daraufhin in eine Klink eingewiesen. Dort wird Elisabeth die redselige Krankenschwester Alma zur Seite gestellt – zwischen den Frauen ersteht eine komplexe Freundschaft, im Zuge derer Elisabeth jedoch Schwächen Almas offenbart und diese auch gegen sie verwendet. Neben die Freundschaft und Vertrautheit zwischen Elisabeth und Alma treten zunehmend auch Konkurrenzgefühle, Neid, Vorwürfe und Beleidigungen. Es entwickelt sich ein umfassendes Bild der beiden Frauen und ihrer gesellschaftlichen Rollen: Wer sind sie wirklich?

Die Koproduktion »Persona« vom Deutschen Theater und dem Stadttheater Malmö ist eine fesselnde Interpretation des gleichnamigen Filmklassikers von Ingmar Bergmann aus dem Jahr 1966. Auf der verspiegelten, halbrunden Bühne, die mit Wasser bedeckt ist, treten sich die beiden hervorragenden Schauspielerinnen Karin Lithman und Corinna Harfouch gegenüber und entdecken ein komplexes Geflecht über ihre jeweiligen Rollen in der Gesellschaft.

2019 wurde »Persona« auf dem Theatertreffen aufgeführt – nun ist die Aufzeichnung des Stücks noch einmal bis Ende Juli in der 3sat-Mediathek zu finden.

HIER GEHT ES ZUR AUFZEICHNUNG VON »PERSONA«

"Persona" – Deutsches Theater Berlin, Kammerspiele

Unsere Empfehlung für Dich