Film

9. Januar 2020

Queen & Slim

ZEISE KINO

Mit ihrem Spielfilmdebüt zeichnet Regisseurin Melina Matsoukas ein düsteres und durchaus kritisches Abbild der heutigen amerikanischen Gesellschaft. »Queen and Slim« ist ab dem 9. Januar im Zeise Kino zu sehen.

Queen und Slim hatten gerade ihr erstes Date. Er will sie nach Hause fahren, als ein Polizist das schwarze Paar wegen einer Verkehrslappalie anhält. Während Slim versucht, die Ungerechtigkeit einfach über sich ergehen zu lassen, besteht Queen auf ihre Rechte. Die Situation eskaliert und es kommt zu einem Handgemenge, in dem Slim den Polizisten in Notwehr erschießt. Die Aussichtslosigkeit auf gerechte Verhandlungen nach diesen Geschehnissen veranlasst das Paar zur Flucht – währenddessen wird die Videoaufzeichnung aus dem Polizeiwagen viral verbreitet... Während Queen und Slim als schinbare Polizistenmörder gesucht werden, entwickeln sich die beiden für viele Mitglieder der afroamerikanischen Community zu heldenhaften Symbolfiguren im Kampf gegen ein rassistisches System. Ihre Flucht mit dem Ziel nach Kuba zu entkommen, wird von Hass aber auch von sympathisierenden Unterstützern begleitet. Auf dieser verzweifelten Reise entwickeln Slim und Queen zunehmend Gefühl füreinander und werden von unfreiwilligen Begleitern zu Liebenden.

Regisseurin Melina Matsoukas und Drehbuchautorin Lena Waithe schaffen in diesem Film eine starke Inszenierung. In einer Mischung aus Roadmovie und tragischer Liebesgeschichte thematisieren sie polizeiliche Willkür und die Diskriminierung der afroamerikanischen Bevölkerung. Ein grandioser Cast übermittelt dem Zuschauer das Trauma einer Gesellschaft und die heroische Überstilisierung eines Paares – ab dem 9. Januar im Zeise Kino zu sehen.

Trailer: Queen & Slim

Unsere Empfehlung für Dich