Musik

Online verfügbar bis zum 30. November 2020

#rossinigala in der Staatsoper Hamburg

KULTUR AT HOME

Bis zum Ende des Monats stellt die Staatsoper Hamburg einen Stream ihres Sonderkonzerts zu Ehren Gioachino Rossinis ins Internet. Am 15. November wurde dem italienischen Komponisten eine Gala gewidmet – ohne Publikum, dafür mit seinen beliebtesten Stücken.

Auf der Bühne das Ensemble des Philharmonischen Staatsorchesters unter der musikalischen Leitung von Alessandro De Marchi. Vor der Bühne führt ein Laufsteg über freie Sitze, auf dem die temperamentvollen SolistInnen Kristina Stanek, Oleksiy, Palchykov und Kartal Karagedik sich im Laufe des Abends abwechseln werden. Der restliche Saal des Großen Hauses ist menschenleer.

So sieht das ungewöhnliche Setting der Rossini-Gala aus, die die Hamburgische Staatsoper zu Ehren des italienischen Komponisten am 15. November abgehalten hat. Ein Abend, an dem die Musik aus der Ouvertüre »Il barbiere di Siviglia« (Der Barbier von Sevilla) im Zentrum steht, welche mitreißend von den MusikerInnen des Orchesters zusammen mit den SolistInnen der Oper aufgeführt wird.

Zuschauende werden begeistert von der Qualität der Musik (und nicht zuletzt auch von den hochwertigen Aufnahmen) vor den heimischen Bildschirmen sitzen – ein grandioses Konzert, das noch bis zum 30. November frei auf YouTube verfügbar ist.

#rossinigala – Das Rossini-Sonderkonzert aus der Hamburgischen Staatsoper Live-Mitschnitt

Unsere Empfehlung für Dich