Stadtkultur

Wechselnde Events im Livestream

Save The Art

KULTUR AT HOME

Viele Kulturbetriebe reagieren mittlerweile darauf, dass das Publikum sich nicht mehr vor den Bühnen versammeln kann, und zeigen ihre Kunst via Livestream im Internet. So auch das neu initiierte Projekt namens #SaveTheArt, das vor allem die Kleinkunst unterstützen möchte, indem es eine virtuelle Bühne liefert.

Die beiden Zauberkünstler Lucas Kaminski und Jan Logemann hatten zusammen mit dem Studio 17 eine Vision: Theater und Kunst muss weiterhin existieren, auch wenn in Zeiten von sozialer Distanzierung ein Theaterbesuch nicht möglich ist. Die Lösung: Das Theater kommt ganz einfach per Livestream ins Zuhause der Zuschauer! In bester Bild- und Tonqualität werden live aus dem Zaubertheater Magiculum verschiedene Kleinkünstler die Bühne für sich beanspruchen und das Publikum mit ihren Darbietungen unterhalten. Wer dabei zuschauen möchte, muss sich eine richtige Eintrittskarte für die jeweiligen Veranstaltungen kaufen und unterstützt so die Künstler, von denen sich zurzeit viele in existenziellen Notlagen befinden.

Das funktioniert ganz einfach: Ticket kaufen, Zugangsdaten bekommen, digitalen Theaterbesuch live genießen – gerne darf außerdem auch eine zusätzliche, freiwillige Spende für die Künstler dagelassen werden.

Für die nächsten Streams gibt es bereits Tickets ab 9,99€: Am 2. April läuft das Programm von »Herr Logemann Dreht Ab!«, in dem der Comedian und Musiker Bätz zu Gast sein wird, danach folgt am 3. April die Show von Hinnerk Köhn und der Band »Der Bereicherungsbetrieb«.

HIER GEHT ES ZU #SAVETHEART

Was ist Save The Art?

Unsere Empfehlung für Dich