Theater

20. Februar 2021 um 19 Uhr

SchauSpielHausStream: Die Stadt der Blinden

KULTUR AT HOME

Nach dem preisgekrönten Roman des Literatur-Nobelpreisträgers José Saramago wird am 20. Februar »Die Stadt der Blinden« als Theaterstream des Deutschen Schauspielhauses gezeigt. Ein ergreifendes und schockierendes Stück über das Einbrechen einer plötzlichen Katastrophe.

Tickets

»Die Stadt der Blinden« am 20. Februar 2021 um 19 Uhr - für 24 Stunden verfügbar!

Zum Ticket

Tickets ab 6,50€

In einer Stadt greift plötzlich die Blindheit um sich und breitet sich aus. Da die Blindheit ansteckend zu sein scheint, werden die Betroffenen, die nur noch einen weißen Nebel sehen können, in einer verlassenen Irrenanstalt in Quarantäne gesperrt. Während draußen das Militär das Gebäude absichert, bricht drinnen das Chaos und der Werteverfall aus: Eine zügellose Gruppe von Männern unterdrückt mit Gewalt und Brutalität die anderen Blinden, verweigert ihnen den Zugang zu Nahrungsmitteln, stiehlt ihnen jeglichen Besitz und verlangt schließlich auch nach den Frauen. Während die Blinden scheinbar nicht mehr sehen können, was Recht und Unrecht ist, erkennt die einzige Sehende im Haus, eine Frau, die für ihren Mann die Erkrankung vorgetäuscht hat, welche unerträglichen Vorgänge sich im Haus vollziehen…

Theaterregisseur Kay Voges inszeniert dieses erschreckende Endzeit-Theaterstück über den jähen Verfall der Zivilisation in einer Ernstlage. Das Setting ist ein zweistöckiges Haus, aus dem Live-Bilder übertragen werden. Mit einer kompromisslosen Deutlichkeit wird die zunehmende Verwahrlosung innerhalb der Quarantäne-Einrichtung gezeigt.

2019 feierte das Theaterstück »Die Stadt der Blinden«, das auf der Grundlage des Romans von José Saramango beruht, am Deutschen Schauspielhaus seine Premiere. Die Aufzeichnung des Stücks wird ab Samstag, den 20. Februar 19 Uhr für 24 Stunden auf der Streaming-Plattfrom Dringeblieben.de gezeigt, Tickets gibt es schon ab 6,50€.

Trailer "Die Stadt der Blinden"

Unsere Empfehlung für Dich