Kunst

Ausstellung bis 21. Juni 2020

Véréna Paravel & Lucien Castaing-Taylor: Ah Humanity!

KUNSTHAUS HAMBURG

Nach wochenlanger Pause dürfen Museen und Ausstellungshäuser in Hamburg wieder öffnen. Ein Anlass, der bis jetzt hinter verschlossener Tür verborgenen Ausstellung »Ah Humanity!« im Kunsthaus einen Besuch abzustatten.

Aufgrund der Entscheidungen des Hamburger Senats vom 5. Mai dürfen Ausstellungshäuser und Museen unter strengen Hygieneauflagen wieder öffnen. Damit kann nun auch die Ausstellung »Ah Humanity!« besucht werden, die eigentlich am 24. März im Kunsthaus Hamburg hätte eröffnet werden sollen.

Es ist die erste institutionelle Einzelausstellung der beiden Filmemacher Véréna Paravel und Lucien Castaing-Taylor in Deutschland. In visuellen Experimenten verbinden die beiden Bildende Kunst, Anthropologie und klassisches Filmgenre und loten die Möglichkeiten des Mediums Film neu aus. Thema ihrer Arbeiten ist der Mensch als soziales Wesen ebenso wie die Auswirkungen menschlichen Daseins auf unseren Planeten. Dabei handelt es sich bei den Filmen weniger um klassische Dokumentationen als um feinsinnige Beobachtungen, die ebenso Nonkonformismus wie die Absurdität menschlichen Handelns aufspüren.

Die Ausstellung wurde von Anna Nowak kuratiert und ist bis zum 21. Juni geöffnet.

Bild 1-5: »Ah humanity!«, Installationsansichten, Kunsthaus Hamburg 2020, Fotos: Hayo Heye

Unsere Empfehlung für Dich