ZEIT FÜR FESTIVALS:

TRIENNALE DER PHOTOGRAPHIE

DIE FESTIVALSAISON IST WIEDER DA

TRIENNALE DER PHOTOGRAPHIE

ZUM ARTIKEL

Nicht nur die Musik, auch die Kunst feiert ihre Festivals. Die achte Triennale der Photographie findet unter dem Motto "Currency" statt.

ZEIT FÜR FESTIVALS:

MS DOCKVILLE

DIE FESTIVALSAISON IST WIEDER DA

MS DOCKVILLE

ZUM ARTIKEL

Ein vielseitiges Line-up und künstlerische Projekte locken Musik- und Kunstfans in diesem Jahr endlich wieder in das ehemalige Industriegebiet.

ZEIT FÜR FESTIVALS:

REEPERBAHN FESTIVAL

DIE FESTIVALSAISON IST WIEDER DA

REEPERBAHN FESTIVAL

ZUM ARTIKEL

Hunderte Muskacts in dutzenden Locations weit über die Reeperbahn hinaus: Europas größtes Clubfestival bringt auch im Jahr 2022 die Musikszene in Hamburg wieder zusammen.

ZEIT FÜR FESTIVALS:

INTERNATIONALES SOMMERFESTIVAL

DIE FESTIVAL SAISON IST WIEDER DA

INTERNATIONALES SOMMERFESTIVAL

Mehr erfahren

Das Internationale Sommerfestival auf Kampnagel ist zurück! Zu erwarten sind Tanz, Theater, Performance, Theorie, Bildende Kunst und Musik von über 200 Künstler*innen.

Stadtkultur

Jederzeit online und offline verfügbar

Soul Pauli

VERSCHIEDENE ORTE

Die Straßen St. Paulis als Quartiers-Galerie mit Werken aus einer bewegten Geschichte: In Zeiten der Pandemie schuf der Hamburger Fotograf Christian eine freie Kunstausstellung, zugänglich für jedermann und von überall. Die Ausstellung funktioniert online sowie auch offline an der frischen Luft und kann jederzeit besucht werden.

Mit viel Liebe für das wohl bunteste und unterhaltsamste Viertel der Stadt entwickelte der Fotograf und freie Art Director Christian Heidemann eine freie Ausstellung im urbanen Raum: »Soul Pauli« führt die Besuchenden durch die Straßen des Stadtteils und verweist auf seine historischen sowie anekdotenreichen Häuser und Plätze. In der Ausstellung findet man zu zahlreichen Gebäuden eine kurze Erklärung zum historischen Hintergrund und zur Entstehungsgeschichte. So zum Beispiel die Geschichte von Rosi’s Bar: Der Vater der namensgebenden Rosi hat die Bar ursprünglich 1969 als Kneipe mit dem Namen »Zu den drei Hufeisen« gegründet. Als jedoch alle anfingen, mit den Worten "Where can I find Rosi" nach der Bar zu suchen, entstand der neue Name für die Bar auf dem Hamburger Berg, die immer noch von Rosi betrieben und von vielen HamburgerInnen geliebt wird. 

Die Ausstellung kann man auch an der frischen Luft besuchen und St. Pauli tatsächlich zur Open Air-Galerie machen. Das bunte Viertel vom Park Fiction bis zum Angel Klub hat viele Geschichten zu erzählen und Christian Heidemann macht sie verfügbar. In der Online-Ausstellung finden sich noch viele weitere Geschichten zu St. Pauli, seiner Vergangenheit und heutigen Bedeutung für Hamburg. Die Ausstellung ist bis auf weiteres offline und online verfügbar und wächst stetig! Wer Lust hat, kann auch das ein oder andere Motiv für sich zu Hause kaufen.

HIER GEHT ES ZUR ONLINE AUSSTELLUNG VON SOUL PAULI

Ein Screenshot der interaktiven Karte von Soul Pauli zu finden auf der Ausstellungs-Website https://soul-pauli.de/map/ (© Christian Heidemann)

Unsere Empfehlung für Dich