Privattheatertage 2021

Ach, diese Lücke...

Best of PTT

Ach, diese Lücke...

ZUM ARTIKEL

Joachim Meyerhoffs Bestseller eröffnet das Theaterfest - am 8. Juni geht es los im Altonaer Theater!

Privattheatertage 2021

Wir kommen

Best of PTT

Wir kommen

ZUM ARTIKEL

Maja ist Mitte zwanzig und hat ihr Leben noch vor sich - und damit auch alle Möglichkeiten. Vielleicht sogar zu viele?

Privattheatertage 2021

Macbeth

Best of PTT

Macbeth

ZUM ARTIKEL

Die weltberühmte Tragödie »Macbeth« von William Shakespeare in der Kategorie (moderne) Klassiker

Privattheatertage 2021

Ein Waldspaziergang

Best of PTT

Ein Wald- spaziergang

ZUM ARTIKEL

In wilden Wortgefechten zweier Diplomaten geht es in »Ein Waldspaziergang« um die Zukunft des Planeten.

Privattheatertage 2021

Alles was sie wollen

Best of PTT

Alles was sie wollen

ZUM ARTIKEL

Die Autorin Lucie hat eine Schreibblockade, weil es ihr zu gut geht - es wird also höchste Zeit, das zu ändern!

Theater

Theaterstream am 24. April 2021 um 20 Uhr

Reisende auf einem Bein

KULTUR AT HOME

Ob es sich bei diesem Titel um den Plural der Reisenden oder lediglich die Titelfigur handelt ist unklar - sicher ist jedoch, dass das Schauspielhaus am 24. April um 20 Uhr das Werk »Reisende auf einem Bein« von Herta Müller digital auf die Bühne bringt.

Tickets

Hier geht es zu den Tickets. Sie können Ihren Zugangscode bereits zwei Stunden vor Beginn des Streams in die dafür vorgesehene Eingabemaske eingeben. Ab 20 Uhr können Sie den Stream starten.

Zum Ticket

Das Thema des Theaterstückes ist und bleibt aktuell: Es geht um Entfremdung, Heimatsuche und Diktatur. Die Protagonistin Irene verlässt ihre osteuropäische Heimat, da dort ein Diktator an der Macht ist. Irene sucht Freiheit und entschließt sich 1987 nach Deutschland, genauer West-Berlin, zu fliehen. Sie erhofft sich, eine neue Heimat zu finden, anzukommen und in Sicherheit leben zu können. Doch ihre Vergangenheit lässt sie nicht los, auch in West-Berlin plagen sie ihre Erlebnisse. Zudem muss sie sich Befragungen durch den Bundesnachrichtendienst unterziehen und gerät so von einer Überwachungsmacht in die nächste. Bei einem deutschen Studenten namens Franz sucht sie ihre lang ersehnte Nähe und Geborgenheit, doch auch bei Franz fühlt sich Irene schnell fremd. Wie kann ein Mensch irgendwo ankommen und Ruhe finden? Was macht eine Heimat aus?

Die Regisseurin Katie Mitchel inszeniert diese ergreifende Erzählung mit filmischen und theatralischen Mitteln und schafft es, das Publikum auf die Suche nach einer Heimat mitzunehmen. Durch den Stream des Generalprobenmitschnitts können Sie sich mit auf diese Suche begeben.

Unsere Empfehlung für Dich