Privattheatertage 2021

Ach, diese Lücke...

Best of PTT

Ach, diese Lücke...

ZUM ARTIKEL

Joachim Meyerhoffs Bestseller eröffnet das Theaterfest - am 8. Juni geht es los im Altonaer Theater!

Privattheatertage 2021

Wir kommen

Best of PTT

Wir kommen

ZUM ARTIKEL

Maja ist Mitte zwanzig und hat ihr Leben noch vor sich - und damit auch alle Möglichkeiten. Vielleicht sogar zu viele?

Privattheatertage 2021

Macbeth

Best of PTT

Macbeth

ZUM ARTIKEL

Die weltberühmte Tragödie »Macbeth« von William Shakespeare in der Kategorie (moderne) Klassiker

Privattheatertage 2021

Ein Waldspaziergang

Best of PTT

Ein Wald- spaziergang

ZUM ARTIKEL

In wilden Wortgefechten zweier Diplomaten geht es in »Ein Waldspaziergang« um die Zukunft des Planeten.

Privattheatertage 2021

Alles was sie wollen

Best of PTT

Alles was sie wollen

ZUM ARTIKEL

Die Autorin Lucie hat eine Schreibblockade, weil es ihr zu gut geht - es wird also höchste Zeit, das zu ändern!

Kunst

Virtuelle Ausstellungstour jederzeit online verfügbar

Picasso and Paper: Virtual Exhibition Tour

KULTUR AT HOME

Picasso und Papier sind nicht auseinander zu denken: Der Künstler selbst sagte einmal, dass er zeichnen bevor er sprechen konnte. Die Ausstellung »Picasso and Paper« in der Royal Academy of Arts in London zeigt genau diese Seite Picassos. Mit einer virtuellen Videotour ist die Ausstellung auf der Website des Museums nun verfügbar.

Pablo Picasso ist einer der wichtigsten Künstler unserer Zeit, indem er die Kunstwelt und jedes Verständnis von Kunst mit seinen neuartigen Dimensionen auf den Kopf gestellt hat. Sein innovativer, teils übernatürlicher Ansatz beim Reflektieren von Figürlichkeit, Proportion und räumlichen Grenzen der Figur ermöglichte es Picasso, seine abstrakten und destrukturierten Portraits und Silhouetten zu vorreitenden Werken des Kubismus zu machen. Wie so oft begann auch bei Picasso der Prozess zu seinen Werken einmal mit einer Skizze auf einem Blatt Papier.

Die Ausstellung »Picasso and Paper« in der Royal Academy of Arts in London zeigt über 300 Werke des Künstlers auf Papier. Dabei sollen die Arbeiten und die kontextuellen Zusammenhänge demonstrieren, wie Zeichnungen, Kreidemalerei und Skulpturen auf und mit Papier einen Grundstein für das Gesamtwerk Picassos darstellen. Ähnliche Ausstellungen in der Royal Academy of Arts London, welche sich mit dem genutzten Material von KünstlerInnen beschäftigen, ermöglichen oft einen tieferen Einblick in den jeweiligen Arbeitsprozess und in die Sichtweisen der Kunstschaffenden. Hervorragend kuratiert und angenehm in Szene gesetzt von Ann Dumas, beeindruckt die Ausstellung auch durch die Videotour. Man wird durch die Ausstellung geführt, bekommt einzelne Bilder näher erläutert und wird in die Perspektive von Picasso einbezogen. Die virtuelle Ausstellung und die Videotour sind auf der Website des Museums jederzeit online verfügbar . 

HIER GEHT ES ZUR VIRTUELLEN VIDEO TOUR DER ROYAL ACADEMY LONDON

Inside the exhibition: Picasso and Paper

Unsere Empfehlung für Dich