Privattheatertage 2021

Ach, diese Lücke...

Best of PTT

Ach, diese Lücke...

ZUM ARTIKEL

Joachim Meyerhoffs Bestseller eröffnet das Theaterfest - am 8. Juni geht es los im Altonaer Theater!

Privattheatertage 2021

Wir kommen

Best of PTT

Wir kommen

ZUM ARTIKEL

Maja ist Mitte zwanzig und hat ihr Leben noch vor sich - und damit auch alle Möglichkeiten. Vielleicht sogar zu viele?

Privattheatertage 2021

Macbeth

Best of PTT

Macbeth

ZUM ARTIKEL

Die weltberühmte Tragödie »Macbeth« von William Shakespeare in der Kategorie (moderne) Klassiker

Privattheatertage 2021

Ein Waldspaziergang

Best of PTT

Ein Wald- spaziergang

ZUM ARTIKEL

In wilden Wortgefechten zweier Diplomaten geht es in »Ein Waldspaziergang« um die Zukunft des Planeten.

Privattheatertage 2021

Alles was sie wollen

Best of PTT

Alles was sie wollen

ZUM ARTIKEL

Die Autorin Lucie hat eine Schreibblockade, weil es ihr zu gut geht - es wird also höchste Zeit, das zu ändern!

Musik

Oper am 12. Juni 2021 um 19:30 Uhr

Manon

HAMBURGISCHE STAATSOPER

Nach dem großen Streaming-Erfolg präsentierte die Staatsoper Hamburg Jules Massenets »Manon« Ende Mai zum ersten Mal vor Live-Publikum. Am 12. Juni gibt es eine weitere Vorstellung der leidenschaftlichen Oper.

Tickets

Online-Kartenvorverkauf für »Manon«

Zum Ticket

Aktuell sind noch Karten für die Vorstellung am 12. Juni 2021 verfügbar

Jules Massenet gelang mit seiner Oper »Manon« 1884 in Paris ein internationaler Erfolg und noch heute wird sie weltweit auf den Bühnen gespielt. In fünf Akten wird die Geschichte von Manon Lescaut und dem Chevalier Des Grieux erzählt, deren Beziehung immer wieder auf die Probe gestellt wird: Kloster oder Liebe? Liebe oder Geld? Geld oder Tod?

Durch Massenets Begabung die verschiedensten Stimmungen und Emotionen zu kreieren, kommt das Publikum in den Genuss einer unglaublich facettenreichen Hauptfigur: Schüchternheit verwandelt sich in ungetrübte Lebensfreude, die in grüblerische Ernsthaftigkeit umschlägt. Die Musik passt sich dabei in geschmeidigem Fluss an die kontrastreichen Szenen an und untermalt stimmungsvoll die Dialogpassagen. Bekannt für seine modernen Inszenierungen gelingt es Bühnenregisseur David Bösch die Geschichte der beiden Hauptfiguren in die Gegenwart zu versetzten und das Publikum in die verschiedenen emotionalen Episoden des Stücks mitzunehmen. Corona-bedingt konne die Staatsoper Hamburg seit März nur eine Aufzeichnung der Oper auf der Plattform Operavision zur Verfügung stellen.

Mit der Wiederaufnahme des Spielbetriebs wurde »Manon« Ende Mai erstmals vor Live-Publikum gezeigt - ein Moment auf den sehr lange gewartet wurde. Am 12. Juni gibt es um 19:30 Uhr eine weitere Vorstellung.

Trailer: Jules Massenet – Manon

Unsere Empfehlung für Dich