Privattheatertage 2021

Ach, diese Lücke...

Best of PTT

Ach, diese Lücke...

ZUM ARTIKEL

Joachim Meyerhoffs Bestseller eröffnet das Theaterfest - am 8. Juni geht es los im Altonaer Theater!

Privattheatertage 2021

Wir kommen

Best of PTT

Wir kommen

ZUM ARTIKEL

Maja ist Mitte zwanzig und hat ihr Leben noch vor sich - und damit auch alle Möglichkeiten. Vielleicht sogar zu viele?

Privattheatertage 2021

Macbeth

Best of PTT

Macbeth

ZUM ARTIKEL

Die weltberühmte Tragödie »Macbeth« von William Shakespeare in der Kategorie (moderne) Klassiker

Privattheatertage 2021

Ein Waldspaziergang

Best of PTT

Ein Wald- spaziergang

ZUM ARTIKEL

In wilden Wortgefechten zweier Diplomaten geht es in »Ein Waldspaziergang« um die Zukunft des Planeten.

Privattheatertage 2021

Alles was sie wollen

Best of PTT

Alles was sie wollen

ZUM ARTIKEL

Die Autorin Lucie hat eine Schreibblockade, weil es ihr zu gut geht - es wird also höchste Zeit, das zu ändern!

Theater

19. Juni 2021 um 19:30 Uhr im Rahmen der Privattheatertage

Alles was sie wollen

THEATER HAUS IM PARK

Die erfolgreiche Autorin Lucie hat eine Schreibblockade – es bedarf einer schnellen Auflösung dieser Notlage, bei der ihr Nachbar Thomas zu helfen versucht. Die Zwei-Personen-Komödie »Alles was sie wollen« ist am 19. Juni das letzte Stück, das im Rahmen der diesjährigen Privattheaterttage gezeigt wird.

Tickets

19. Juni 2021 um 19:30 Uhr

Zum Ticket

Die letzte Theatervorstellung im Rahmen der Privattheatertage 2021

„Ich habe nichts mehr zu erzählen, es geht mir zu gut“: Lucies Schreibblockade sitzt fest und es ist keine Besserung in Sicht. Scheinbar geht es ihr wirklich zu gut, denn sie ist glücklich verheiratet und beruflich erfolgreich. Die Inspiration für ihren bisherigen Erfolg war jedoch die Verarbeitung der Disharmonie, die sie in unglücklichen Familienverhältnissen während ihrer Kindheit und Jugend erlebt hat. Lucie muss sich nun die Frage stellen, über was man schreiben kann, wenn alle Probleme der Vergangenheit verarbeitet sind? Oder gibt es vielleicht auch andere Strategien, um die Schreibblockade zu lösen? An dieser Stelle kommt ihr Nachbar Thomas ins Spiel, der einen ungewöhnlichen Vorschlag macht und damit das Schicksal der beiden herausfordert.

»Alles was sie wollen« ist ein mitreißendes Zwei-Personen-Theater des Sommerhausener Torturmtheater: Mit Tiefgang und Witz erschaffen die beiden SchauspielerInnen Matthieu Delaporte und Alexandre de la Patellière ein Spiel aus Illusion und Wirklichkeit. »Alles was sie wollen« ist das letzte Theaterstück, das am 19. Juni im Bergedorfer Haus im Park, im Rahmen der diesjährigen Privattheatertage, gezeigt wird. Am 20. Juni schließt die Galaveranstaltung in den Kammerspielen das Theaterfest ab, in der dann auch der Monika Breibtreu Preis in den Kategorien Klassiker, Drama und Komödie verliehen wird. Mögen die besten gewinnen!

»Alles was sie wollen«

Unsere Empfehlung für Dich