ZEIT FÜR THEATER:

WAKATT

HIGHLIGHTS ZUR SPIELZEITERÖFFNUNG

WAKATT

ZUM ARTIKEL

Die neueste Kreation des aus Brukina Faso stammenden Choreografen Serge Aimé Coulibaly ist eine Reaktion auf die Frage nach der Angst vor dem Anderen.

ZEIT FÜR THEATER:

EMB*RACE YOUR CROWN

HIGHLIGHTS ZUR SPIELZEITERÖFFNUNG

EMB*RACE YOUR CROWN

ZUM ARTIKEL

Die Hamburger Erfolgsregisseurin Mable Preach lässt mit ihrem Team aus BIPOC Darsteller*innen historische Recherche auf künstlerische Spekulation treffen.

ZEIT FÜR THEATER:

WELT OHNE UNS

HIGHLIGHTS ZUR SPIELZEITERÖFFNUNG

WELT OHNE UNS

ZUM ARTIKEL

Was geschieht mit uns, wenn wir sterben? Hat der Tod einen Geschmack? Kann die Seele kompostiert werden? Werden wir alle wiedergeboren und wenn ja, können wir es vermeiden, als Regenwurm zurückzukehren?

ZEIT FÜR THEATER:

CHOKE HOLE VS. HAMBURG QUEENS

HIGHLIGHTS ZUR SPIELZEITERÖFFNUNG

CHOKE HOLE VS. HAMBURG QUEENS

ZUM ARTIKEL

Das Drag-Wrestling-Phänomen »Choke Hole« ist ein multimediales Performance-Happening der Extraklasse, das die traditionell machohafte Welt des Wrestlings durch eine queere Linse betrachtet.

ZEIT FÜR THEATER:

LOYALTY

HIGHLIGHTS ZUR SPIELZEITERÖFFNUNG

LOYALTY

ZUM ARTIKEL

In »Loyalty« transformiert der Choreograf und Tänzer Adam Linder das Vokabular des Balletts ins 21. Jahrhundert, indem er neue Ansätze für die Technik und die kulturellen Codes der Form sucht.

Musik

30. Juni 2021

Martha Argerich Festival: Argerich / Papavrami / Gurning

LAEISZHALLE

Mit Freunden auf der Bühne stehen: Erneut lädt die namensgebende Pianistin zum Martha Argerich Festival in die Laeiszhalle. Vom 19. bis 30. Juni findet allabendlich ein hochkarätiger Konzertabend statt - zum Festival-Finale am 30. Juni treffen sich Martha Argerich, Tedi Papavrami und Alexander Gurning.

Tickets

Martha Argerich Festival: Martha Argerich / Tedi Papavrami / Alexander Gurning

Zum Ticket

Mi, 30.6.2021 20:30 Uhr

Die argentinisch-schweizerische Pianistin und Residenzkünstlerin der Symphoniker Hamburg, Martha Argerich, kann mit ihren stolzen 80 Jahren auf eine große und lange Karriere zurückblicken: Schon als dreijähriges Kind begann sie mit dem Klavierspiel, es folgten viele Jahre mit unzähligen Konzerten, Aufnahmen, Auszeichnungen und Wegbegleitern. Genau diese Wegbegleiter lädt die Pianistin, die schon einige Jahre in Hamburg lebt, zusammen mit den Symphonikern Hamburg zum Martha Argerich Festival. Dank ihrer unglaublichen Laufbahn darf man sich bei dem Festival seit 2018 über die absolute Spitze der klassischen Musik freuen: So sind unter anderem Anne-Sophie Mutter, Maria João Pires, Daniel Barenboim, Renaud Capuçon, Mischa Maisky, Gidon Kremer und Cecilia Bartoli in diesem Jahr dabei.

Das Festival startet ausverkauft am 19. Juni und endet ganze elf Konzerte später am 30. Juni mit einem energetischen Abend: Martha Argerich am Klavier trifft auf Alexander Gurning, ebenfalls am Klavier, und Tedi Papavrami an der Violine. Im Programm des Abends stehen von Astor Piazzolla »Las cuatro estaciones porteñas« sowie von Piotr I. Tschaikowsky »Die Jahreszeiten / Zwölf Charakterstücke op. 37B«. Man darf sich auf Martha Argerichs temperamentvolles Klavierspiel freuen, das durch Papavrami und Gurningvirtuos ergänzt wird – am Mittwoch, den 30. Juni 2021, um 20:30 Uhr im Großen Saal der Laeiszhalle.

HIER GEHT ES ZUM GESAMTEN PROGRAMM DER FESTIVALS

Martha Argerich and Daniel Barenboim: TCHAIKOVSKY PIANO CONCERTO # 1

Unsere Empfehlung für Dich