ZEIT FÜR FESTIVALS:

TRIENNALE DER PHOTOGRAPHIE

DIE FESTIVALSAISON IST WIEDER DA

TRIENNALE DER PHOTOGRAPHIE

ZUM ARTIKEL

Nicht nur die Musik, auch die Kunst feiert ihre Festivals. Die achte Triennale der Photographie findet unter dem Motto "Currency" statt.

ZEIT FÜR FESTIVALS:

MS DOCKVILLE

DIE FESTIVALSAISON IST WIEDER DA

MS DOCKVILLE

ZUM ARTIKEL

Ein vielseitiges Line-up und künstlerische Projekte locken Musik- und Kunstfans in diesem Jahr endlich wieder in das ehemalige Industriegebiet.

ZEIT FÜR FESTIVALS:

REEPERBAHN FESTIVAL

DIE FESTIVALSAISON IST WIEDER DA

REEPERBAHN FESTIVAL

ZUM ARTIKEL

Hunderte Muskacts in dutzenden Locations weit über die Reeperbahn hinaus: Europas größtes Clubfestival bringt auch im Jahr 2022 die Musikszene in Hamburg wieder zusammen.

ZEIT FÜR FESTIVALS:

INTERNATIONALES SOMMERFESTIVAL

DIE FESTIVAL SAISON IST WIEDER DA

INTERNATIONALES SOMMERFESTIVAL

Mehr erfahren

Das Internationale Sommerfestival auf Kampnagel ist zurück! Zu erwarten sind Tanz, Theater, Performance, Theorie, Bildende Kunst und Musik von über 200 Künstler*innen.

Theater

Immersive Installation bis zum 4. Juli 2021

VYRE

WARTENAU 16

Das Lichthof Theater lädt in Kooperation mit dem Kunstkollektiv SV Szlachta zur immersiven Installation »VYRE«, einem Begegnungsort von Menschen mit Künstlicher Intelligenz und fremden Lebensformen. Am 26. Juni um 17 Uhr war die Premiere in der Wartenau 16 - noch bis zum 4. Juli kann die Installation besichtigt werden.

Tickets

Die Aufführung findet an einer externen Spielstätte außerhalb des LICHTHOF Theaters statt: Wartenau 16, 22089 Hamburg

Zum Ticket

Aufführungen gibt es mehrfach täglich vom 26. Juni bis zum 4. Juli 2021

Man merkt es manchmal kaum noch, aber der Mensch steht in ständigem Austausch mit Algorithmen und Service-Bots – genau genommen befindet man sich so untrennbar in der direkten Begegnung mit dem Fremden, das manchmal auch nicht viel mehr ist als das eigene, digitale Spiegelbild. Dieser Situation geht die Installation »VYRE« vom Kunstkollektiv SV Szlachta auf den Grund und sucht dabei nach Visionen für eine gemeinsame Zukunft von Mensch, Technologie und Umwelt. Dabei ist das Publikum aktiver Teil der Inszenierung: Zusammen mit den DarstellerInnen wird eine Welt erforscht, in der sich Wirklichkeiten überschneiden.

Zwischen Avataren, robotischen Körpern und Clouds: »VYRE« thematisiert die mittlerweile untrennbare Verwebung zwischen Mensch und Technik – dabei wird gekonnt die Grenze zwischen realer und virtueller Welt aufgelöst. In der Performance wird Virtual Reality verwendet, das Publikum wird einbezogen und u.a. auch Temperaturschwankungen ausgesetzt – ein wahrlich immersives Performance-Erlebnis, das am 26. Juni 2021 seine Premiere feierte. Weitere Vorstellungen finden noch bis zum 4. Juli 2021 statt.

VYRE von SV Szlachta: Teaser

Unsere Empfehlung für Dich