ZEIT FÜR THEATER:

WAKATT

HIGHLIGHTS ZUR SPIELZEITERÖFFNUNG

WAKATT

ZUM ARTIKEL

Die neueste Kreation des aus Brukina Faso stammenden Choreografen Serge Aimé Coulibaly ist eine Reaktion auf die Frage nach der Angst vor dem Anderen.

ZEIT FÜR THEATER:

EMB*RACE YOUR CROWN

HIGHLIGHTS ZUR SPIELZEITERÖFFNUNG

EMB*RACE YOUR CROWN

ZUM ARTIKEL

Die Hamburger Erfolgsregisseurin Mable Preach lässt mit ihrem Team aus BIPOC Darsteller*innen historische Recherche auf künstlerische Spekulation treffen.

ZEIT FÜR THEATER:

WELT OHNE UNS

HIGHLIGHTS ZUR SPIELZEITERÖFFNUNG

WELT OHNE UNS

ZUM ARTIKEL

Was geschieht mit uns, wenn wir sterben? Hat der Tod einen Geschmack? Kann die Seele kompostiert werden? Werden wir alle wiedergeboren und wenn ja, können wir es vermeiden, als Regenwurm zurückzukehren?

ZEIT FÜR THEATER:

CHOKE HOLE VS. HAMBURG QUEENS

HIGHLIGHTS ZUR SPIELZEITERÖFFNUNG

CHOKE HOLE VS. HAMBURG QUEENS

ZUM ARTIKEL

Das Drag-Wrestling-Phänomen »Choke Hole« ist ein multimediales Performance-Happening der Extraklasse, das die traditionell machohafte Welt des Wrestlings durch eine queere Linse betrachtet.

ZEIT FÜR THEATER:

LOYALTY

HIGHLIGHTS ZUR SPIELZEITERÖFFNUNG

LOYALTY

ZUM ARTIKEL

In »Loyalty« transformiert der Choreograf und Tänzer Adam Linder das Vokabular des Balletts ins 21. Jahrhundert, indem er neue Ansätze für die Technik und die kulturellen Codes der Form sucht.

Musik

Eröffnungskonzert am 26. Juli 2021 um 20 Uhr

Elbphilharmonie Sommer: Igor Levit / Klavierabend

ELBPHILHARMONIE

In Anlehnung an das Programm der österreichischen Jazzband Shake Stew wurde das Motto für den diesjährigen Elbphilharmonie Sommer gewählt: (A)live! Sie lebt noch – und das zeigt am 26. Juli, dem Eröffnungsabend der einmonatigen Konzertreihe, der Star-Pianist Igor Levit, der zum Klavierabend in den Großen Saal lädt.

Tickets

26. Juli 2021 um 20 Uhr

Zum Ticket

Lang galt Beethovens Sonate für Klavier op. 106 als unspielbar – erst Franz Liszt hat sie Jahre nach dem Tod Ludwig van Beethovens erstmalig einer Öffentlichkeit präsentiert. Nun traut sich der deutsche Pianist Igor Levit, »Artist of the Year 2020« der Gramophone Classical Music Awards, an das epische Werk und eröffnet damit am 26. Juli den Elbphilharmonie Sommer. Dank seiner intensiven Auseinandersetzung mit Beethovens Gesamtkunstwerk und seinem außerordentlichen Talent gilt Levit als prädestiniert für diese berüchtigte Sonate – der einmalige Sound des Großen Saals der Hamburger Elbphilharmonie tut dann sein übriges für einen besonderen Konzertabend.

Igor Levit eröffnet den Elbphilharmonie Sommer: Ein buntes, lebendiges und hochklassiges Programm, das für fünf Wochen die Säle des Konzerthauses an der Elbe bespielt. Vom Sinfonieorchester über Jazz und Weltmusik bis zum Film mit Live-Musik werden in diesem Jahr wieder alle MusikliebhaberInnen abgeholt. Neben Klassikern und etablierten Stars der Musikszene werden die Bühnen in diesem Jahr auch ausdrücklich für den Nachwuchs und die Jugend frei gemacht.

Der Klavierabend von Igor Levit am 26. Juli, der am 28. Juli ein weiteres Mal wiederholt wird, macht den Auftakt für ein fulminantes Sommer-Programm in der Elbphilharmonie. Endlich gibt es wieder hochklassige Live-Musik in einem der schönsten Konzerthäuser der Welt!

Unsere Empfehlung für Dich