ZEIT FÜR THEATER:

WAKATT

HIGHLIGHTS ZUR SPIELZEITERÖFFNUNG

WAKATT

ZUM ARTIKEL

Die neueste Kreation des aus Brukina Faso stammenden Choreografen Serge Aimé Coulibaly ist eine Reaktion auf die Frage nach der Angst vor dem Anderen.

ZEIT FÜR THEATER:

EMB*RACE YOUR CROWN

HIGHLIGHTS ZUR SPIELZEITERÖFFNUNG

EMB*RACE YOUR CROWN

ZUM ARTIKEL

Die Hamburger Erfolgsregisseurin Mable Preach lässt mit ihrem Team aus BIPOC Darsteller*innen historische Recherche auf künstlerische Spekulation treffen.

ZEIT FÜR THEATER:

WELT OHNE UNS

HIGHLIGHTS ZUR SPIELZEITERÖFFNUNG

WELT OHNE UNS

ZUM ARTIKEL

Was geschieht mit uns, wenn wir sterben? Hat der Tod einen Geschmack? Kann die Seele kompostiert werden? Werden wir alle wiedergeboren und wenn ja, können wir es vermeiden, als Regenwurm zurückzukehren?

ZEIT FÜR THEATER:

CHOKE HOLE VS. HAMBURG QUEENS

HIGHLIGHTS ZUR SPIELZEITERÖFFNUNG

CHOKE HOLE VS. HAMBURG QUEENS

ZUM ARTIKEL

Das Drag-Wrestling-Phänomen »Choke Hole« ist ein multimediales Performance-Happening der Extraklasse, das die traditionell machohafte Welt des Wrestlings durch eine queere Linse betrachtet.

ZEIT FÜR THEATER:

LOYALTY

HIGHLIGHTS ZUR SPIELZEITERÖFFNUNG

LOYALTY

ZUM ARTIKEL

In »Loyalty« transformiert der Choreograf und Tänzer Adam Linder das Vokabular des Balletts ins 21. Jahrhundert, indem er neue Ansätze für die Technik und die kulturellen Codes der Form sucht.

Musik

3. August 2021

Bernd Begemann & Die Befreiung

KNUST2GO AUF DER ROLLSCHUHBAHN

Mitten in der Stadt und trotzdem im Grünen – endlich kann man wieder Live-Konzerten lauschen. Die Konzertreihe »KNUST2GO« macht es möglich und präsentiert in den nächsten Wochen musikalische Highlights an verschiedenen Orten im Hamburger Stadtgebiet. Am 3. August ist Bernd Begemann & die Befreiung auf der Rollschuhbahn im Planten un Blomen.

Tickets

Dienstag, den 3. August 2021. Einlass um 17 Uhr, Beginn 18 Uhr

Zum Ticket

Der Alltagspoet und Menschenbeobachter Bernd Begemann ist bekannt für seine Geschichten und verstrickt sich in seinen Liedern immer wieder neu. Und irgendwann fragt sich der Zuhörer gedankenverloren, ob er sich nicht gerade noch in der Mitte eines Liedes befunden hat, während Bernd Begemann mal wieder das tut, was er am besten kann: Den Alleinunterhalter spielen und seine Zuhörer dabei in seinen Bann ziehen.

Wenn er mit der Befreiung („Der wohl besten Begleitband Hamburgs“) gemeinsam auf der Bühne steht, werden aus seinen Geschichten plötzlich legendäre musikalische Abende. Achim Erz am Schlagzeug, Ben Schadow am Bass und Kai Dohrenkamp am Keyboard schaffen es, Bernd Begemanns Texte in noch helleres Licht zu tauchen. Und diese Band kann viel: Zwischen jazzigen Akkorden, Garagenpunk, Disko aus der Mottenkiste und triefendem Schlagerpathos spielt sie zeitlos und zielgenau auf den Punkt.

Wer also Lust hat, Hits wie »Unten am Hafen«, »Unoptimiert« oder »Judith, mach Deinen Abschluss« mit Bernd Begemann & die Befreiung zu feiern, der sollte sich am 3. August zur Rollschuhbahn im Planten un Blomen aufmachen. Die Reihe »KNUST2GO« im Rahmen des Hamburger Kultursommers macht es möglich!

Bernd Begemann & Die Befreiung - Rialto

Unsere Empfehlung für Dich