KINO RE-START 2021:

DER RAUSCH

HIGHLIGHTS ZUR WIEDERERÖFFNUNG

DER RAUSCH

ZUM ARTIKEL

Der Lehrer Martin ist ausgebrannt und versucht mit einem Alkohol-Experiment, seinen beruflichen und privaten Alltag wieder auf Trab zu bringen.

KINO RE-START 2021:

ICH BIN DEIN MENSCH

HIGHLIGHTS ZUR WIEDERERÖFFNUNG

ICH BIN DEIN MENSCH

ZUM ARTIKEL

Die Wissenschaftlerin Alma lässt sich auf die Teilnahme an einer Studie: Bei dem Experiment soll sie einige Wochen mit einem humanoiden Roboter verbringen, der ihr alle Wünsche erfüllt.

KINO RE-START 2021:

Minari

HIGHLIGHTS ZUR WIEDERERÖFFNUNG

MINARI

ZUM ARTIKEL

Ein Neuanfang mit Herausforderungen: Der koreanische Immigrant Jacob Yi zieht in den 1980er Jahren mit seiner Familie ins ländliche Arkansas, um seinen Traum von einer eigenen Farm zu verwirklichen.

KINO RE-START 2021:

NOMADLAND

HIGHLIGHTS ZUR WIEDERERÖFFNUNG

NOMADLAND

ZUM ARTIKEL

Bei den Oscars groß abgeräumt: Die Witwe Fern wird im umgebauten Van bei ihrem modernen Nomadenleben durch den Westen der USA begleitet - ein Leben mit Höhen und Tiefen.

KINO RE-START 2021

THE FATHER

HIGHLIGHTS ZUR WIEDERERÖFFNUNG

THE FATHER

ZUM ARTIKEL

ANthony Hopkins bekommt den Oscar als "Bester Hauptdarsteller": In »The Father« spielt er die Rolle eines stolzen Vaters dessen Gedächtnis ihn immer mehr im Stich lässt.

Kunst

Vernissage am 31. Juli 2021

Gäste ohne Bar

MINIBAR MORALIA

Es ist gar nicht so lange her, da war es still in Hamburg. Kneipen und Bars, die Orte des ungezwungenen sozialen Miteinanders, waren geschlossen, und der Drink mit FreundInnen, die Vernetzung im Stadtteil und der persönliche Austausch mit einem Mal nicht mehr möglich. Diese Situation waren Anlass für die Fotografin Alena Sternberg und den Barmann Marcus Braeger, darüber nachzudenken, welche Bedeutung Nachbarschaftsbars in einem Stadtquartier zukommt.

Gemeinsam entwickelten sie die Idee, (Stamm-)Gäste in Situationen zu inszenieren, die in Coronazeiten plötzlich zur Normalität geworden sind. Vom Home-Office im Bett über ein ausgiebiges Bad in der Wanne bis hin zum Joggen zu ungewöhnlichen Zeiten, um der Decke zu entkommen, die auf den Kopf zu fallen droht – Alena Sternberg setzte die prägenden Momenten des letzten Jahres bildlich um und kreierte auf diese Weise einfühlsame Momentaufnahmen, die eine ungewöhnliche Zeit zwischen unterbrochenem Alltag und unsicherem Neuen dokumentieren.

Unter dem Titel »Gäste ohne Bar« sind die großformatigen Bilder vom 31. Juli bis zum 14. August in der Minibar Moralia in Wilhelmsburg zu sehen. Dazu gibt es von Marcus Braeger ausgewählte und zur Situation passende Drinks.

Die Vernissage findet am 31. Juli ab 16:30 Uhr und die Finissage mit Auktion am 14. August ab 16:30 Uhr statt.

Die Ausstellung »Gäste ohne Bar« findet statt im Rahmen des Hamburger Kultursommers.

Unsere Empfehlung für Dich