ZEIT FÜR THEATER:

WAKATT

HIGHLIGHTS ZUR SPIELZEITERÖFFNUNG

WAKATT

ZUM ARTIKEL

Die neueste Kreation des aus Brukina Faso stammenden Choreografen Serge Aimé Coulibaly ist eine Reaktion auf die Frage nach der Angst vor dem Anderen.

ZEIT FÜR THEATER:

EMB*RACE YOUR CROWN

HIGHLIGHTS ZUR SPIELZEITERÖFFNUNG

EMB*RACE YOUR CROWN

ZUM ARTIKEL

Die Hamburger Erfolgsregisseurin Mable Preach lässt mit ihrem Team aus BIPOC Darsteller*innen historische Recherche auf künstlerische Spekulation treffen.

ZEIT FÜR THEATER:

WELT OHNE UNS

HIGHLIGHTS ZUR SPIELZEITERÖFFNUNG

WELT OHNE UNS

ZUM ARTIKEL

Was geschieht mit uns, wenn wir sterben? Hat der Tod einen Geschmack? Kann die Seele kompostiert werden? Werden wir alle wiedergeboren und wenn ja, können wir es vermeiden, als Regenwurm zurückzukehren?

ZEIT FÜR THEATER:

CHOKE HOLE VS. HAMBURG QUEENS

HIGHLIGHTS ZUR SPIELZEITERÖFFNUNG

CHOKE HOLE VS. HAMBURG QUEENS

ZUM ARTIKEL

Das Drag-Wrestling-Phänomen »Choke Hole« ist ein multimediales Performance-Happening der Extraklasse, das die traditionell machohafte Welt des Wrestlings durch eine queere Linse betrachtet.

ZEIT FÜR THEATER:

LOYALTY

HIGHLIGHTS ZUR SPIELZEITERÖFFNUNG

LOYALTY

ZUM ARTIKEL

In »Loyalty« transformiert der Choreograf und Tänzer Adam Linder das Vokabular des Balletts ins 21. Jahrhundert, indem er neue Ansätze für die Technik und die kulturellen Codes der Form sucht.

Theater

Uraufführung am 23. September 2021

Mable Preach: Emb*race Your Crown

KAMPNAGEL

Zur Spielzeiteröffnung lässt die Hamburger Erfolgsregisseurin Mable Preach mit ihrem Team aus BIPOC Darsteller*innen historische Recherche auf künstlerische Spekulation treffen und erzählt in einem bildgewaltigen Setting die Geschichte von Empowerment und Widerstand.

Tickets

Zum Ticket

Gemeinsam mit ihren Darsteller*innen begibt sich Mable Preach auf eine Zeitreise ins präkoloniale Ashanti-Reich, das heutige Ghana. Hier begeben sie sich auf eine biofiktionale Spurensuche nach weiblichen Akteurinnen im anti-kolonialen Widerstand, welche der Entwicklung antirassistischer Strategien aus junger, weiblicher Perspektive dient.
Mithilfe von Video-Projektionen und Live-Gesang wird eine mit zeitgenössischen Pop-Zitaten durchwobene Szenerie imaginiert, in welcher historische Frauenfiguren in einen fiktionalen Dialog miteinander treten: Queen Mother Nana Yaa Asantewaa, Anführerin des letztengroßen Widerstandes gegen die britischen Kolonisatoren, und Maria Mendessi Bell aus dem Königreich der Duala im heutigen Kamerun, die als eine der wenigen Frauen zu Ausbildungsszwecken ins koloniale Deutschland gebracht wurde und sich mitunter auch in Hamburg aufhielt.

»Emb*race Your Crown« wird im Rahmen der Reihe »Other Europe« vom 23. bis zum 26. September, jeweils um 19:30, gezeigt.

»Emb*race Your Crown« wird im Rahmen der Hybrid-Reihe »Other Europe« gezeigt.

Unsere Empfehlung für Dich