ZEIT FÜR THEATER:

WAKATT

HIGHLIGHTS ZUR SPIELZEITERÖFFNUNG

WAKATT

ZUM ARTIKEL

Die neueste Kreation des aus Brukina Faso stammenden Choreografen Serge Aimé Coulibaly ist eine Reaktion auf die Frage nach der Angst vor dem Anderen.

ZEIT FÜR THEATER:

EMB*RACE YOUR CROWN

HIGHLIGHTS ZUR SPIELZEITERÖFFNUNG

EMB*RACE YOUR CROWN

ZUM ARTIKEL

Die Hamburger Erfolgsregisseurin Mable Preach lässt mit ihrem Team aus BIPOC Darsteller*innen historische Recherche auf künstlerische Spekulation treffen.

ZEIT FÜR THEATER:

WELT OHNE UNS

HIGHLIGHTS ZUR SPIELZEITERÖFFNUNG

WELT OHNE UNS

ZUM ARTIKEL

Was geschieht mit uns, wenn wir sterben? Hat der Tod einen Geschmack? Kann die Seele kompostiert werden? Werden wir alle wiedergeboren und wenn ja, können wir es vermeiden, als Regenwurm zurückzukehren?

ZEIT FÜR THEATER:

CHOKE HOLE VS. HAMBURG QUEENS

HIGHLIGHTS ZUR SPIELZEITERÖFFNUNG

CHOKE HOLE VS. HAMBURG QUEENS

ZUM ARTIKEL

Das Drag-Wrestling-Phänomen »Choke Hole« ist ein multimediales Performance-Happening der Extraklasse, das die traditionell machohafte Welt des Wrestlings durch eine queere Linse betrachtet.

ZEIT FÜR THEATER:

LOYALTY

HIGHLIGHTS ZUR SPIELZEITERÖFFNUNG

LOYALTY

ZUM ARTIKEL

In »Loyalty« transformiert der Choreograf und Tänzer Adam Linder das Vokabular des Balletts ins 21. Jahrhundert, indem er neue Ansätze für die Technik und die kulturellen Codes der Form sucht.

Film

Ab dem 23. September 2021 im Kino

Helden der Wahrscheinlichkeit

ZEISE KINO

Als seine Frau bei einem Zugunglück zu Tode kommt, wird Soldat und Vater Markus (Mads Mikkelsen) aus dem „irgendwo in Nahost“-Krieg nach Dänemark zurückberufen. Eigentlich will er nichts als seine Ruhe und seine Trauer mit viel Bier runterspülen. Aber da ist noch seine jugendliche Mathilde (Andrea Heick Gadeberg), und dann stehen auch noch der Mathematiker Otto (Nikolaj Lie Kaas), sein Kollege Lennart (Lars Brygmann) und der Hacker Emmenthaler (Nicolas Bro) eines Tages ganz unvermittelt vor seiner Tür.

Das schräge Trio scheint das Pech förmlich anzuziehen und wie das blühende Leben sieht keiner von ihnen aus. Aber sie alle können rechnen und haben dabei eine alles verändernde Entdeckung gemacht: Nach ihren Berechnungen ist Mrakus' Frau nicht zufällig gestorben und die Zugentgleisung kein Unfall gewesen. Aus zahllosen Details knüpfen sie eine zwingende Beweiskette, an deren Ursprung eine Bande namens Riders of Justice steht, und welche Markusʼ Rachlust weckt.

Mit »Helden der Wahrscheinlichkeit« hat Anders Thomas Jensen, Schöpfer von »Men and Chicken« und »Adams Äpfel«, eine schwarze Komödie geschaffen, die zeigt, was wirklich wichtig ist, und wie weit wir bereit sind zu gehen, um uns zu beweisen, dass wir existieren. Subtil humorvoll und gleichzeitig tief berührend.

Ab dem 23. September im Kino.

Helden der Wahrscheinlichkeit | Trailer

Unsere Empfehlung für Dich