ZEIT FÜR THEATER:

WAKATT

HIGHLIGHTS ZUR SPIELZEITERÖFFNUNG

WAKATT

ZUM ARTIKEL

Die neueste Kreation des aus Brukina Faso stammenden Choreografen Serge Aimé Coulibaly ist eine Reaktion auf die Frage nach der Angst vor dem Anderen.

ZEIT FÜR THEATER:

EMB*RACE YOUR CROWN

HIGHLIGHTS ZUR SPIELZEITERÖFFNUNG

EMB*RACE YOUR CROWN

ZUM ARTIKEL

Die Hamburger Erfolgsregisseurin Mable Preach lässt mit ihrem Team aus BIPOC Darsteller*innen historische Recherche auf künstlerische Spekulation treffen.

ZEIT FÜR THEATER:

WELT OHNE UNS

HIGHLIGHTS ZUR SPIELZEITERÖFFNUNG

WELT OHNE UNS

ZUM ARTIKEL

Was geschieht mit uns, wenn wir sterben? Hat der Tod einen Geschmack? Kann die Seele kompostiert werden? Werden wir alle wiedergeboren und wenn ja, können wir es vermeiden, als Regenwurm zurückzukehren?

ZEIT FÜR THEATER:

CHOKE HOLE VS. HAMBURG QUEENS

HIGHLIGHTS ZUR SPIELZEITERÖFFNUNG

CHOKE HOLE VS. HAMBURG QUEENS

ZUM ARTIKEL

Das Drag-Wrestling-Phänomen »Choke Hole« ist ein multimediales Performance-Happening der Extraklasse, das die traditionell machohafte Welt des Wrestlings durch eine queere Linse betrachtet.

ZEIT FÜR THEATER:

LOYALTY

HIGHLIGHTS ZUR SPIELZEITERÖFFNUNG

LOYALTY

ZUM ARTIKEL

In »Loyalty« transformiert der Choreograf und Tänzer Adam Linder das Vokabular des Balletts ins 21. Jahrhundert, indem er neue Ansätze für die Technik und die kulturellen Codes der Form sucht.

Stadtkultur

1. bis 3. Oktober 2021

Comicfestival Hamburg

GWA ST. PAULI

Vom 1. bis zum 3. Oktober feiert das Comicfestival Hamburg seine 15. Ausgabe – mit Ausstellungen, Workshops, Lesungen, Messe und vielem mehr!

Tickets

Gesamtprogramm

Zum Ticket

Seit seiner Gründung vor 15 Jahren präsentiert das Comicfestival Hamburg Zeichner*innen aus Hamburg und der ganzen Welt zwischen Gängeviertel, Marktstraße und St. Pauli. Auf diese Weise vernetzt es Künstler*innen, Kulturschaffende, Verlage und Ausstellungsorte miteinander, um aktuellen Comics und Graphic Novels eine breite Öffentlichkeit zu verschaffen.

Wie auch im vergangenen Jahr findet das Festival in Gestalt eines Panel Walks statt. Das bedeutet, dass die Ausstellungen an öffentlich zugänglichen Orten, in Schaufenstern und –kästen von Ladenlokalen, Cafés und Galerien, auf einem Comicrundgang besichtigt werden können. Das Festivalzentrum mit der Comicmesse ist wie gewohnt im Kölibri, GWA St. Pauli. Hier finden sich Comics, Zines und Drucke von Verlagen, Selbstverleger:innen und Studierenden. Dieses Jahr gleicht die Messe eher einem Kiosk, da die Künstler- und Verleger:innen nicht selbst vor Ort sein können. Dafür lässt es sich umso besser stöbern. Details zu Signierstunden werden kurzfristig über Instagram und Facebook sowie vor Ort bekannt gegeben. Die geltenden Hygieneregeln sind vor Ort angegeben.

Das gesamte Programm sowie weitere Informationen finden sich auf der Website des Comicfestivals Hamburg.

Janne Dauer live @ Comicfestival Hamburg 2020

Unsere Empfehlung für Dich